So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2963
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Was ist eine Atlaskorrektur und wo kann ich diese durchführen

Kundenfrage

Was ist eine Atlaskorrektur und wo kann ich diese durchführen lassen und stimmt es das man diese nur einmal im Leben durchführen muss und dann nie wieder?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Ich bin Orthopäde und möchte Ihnen gerne weiter helfen.

Die sogenannte Atlaskorrektur ist eine pseudowissenschftliche Beschreibung. Angeblich korrigiert man den Sitz des ersten und zweiten Halswirbels zur Schädelbasis.
Aus anatomischer Sicht ist dies völliger Humbug und Abkassiererei, da diese Verbindung von straffen Bändern geführt wird und nicht korrigiert werden kann und auch nicht muss. Der Atlas trägt als erster Wirbel den Schädel. durch den ringförmigen Atlas läuft das Rückenmark aus dem Gehirn in die Wirbelsäule hinunter.
Ich würde Ihnen von der Manipulation dort dringenst abraten, da sie nichts bringen wird ausser den druchführenden Therapeuten zu bereichern. Dieser wird die Korrektur aber mit Sicherheit mehrmals durchführen wollen....:-)
Eher wäre eine Physiotherapie mit gezieltem Auftrainieren der Rücken- und Nackenmuskulatur empfehlenswert.