So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24399
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo ich war bis vor 3 Wochen in Thailand im Urlaub hatte

Kundenfrage

Hallo ich war bis vor 3 Wochen in Thailand im Urlaub hatte dort einen Rollerunfall und wurde damit im Krankenhaus behandelt. Es wurden Rippen die Bandscheiben 5und6 sowie der Kopf in Mitleidenschaft gezogen. Auch hatte ich starke schmerzen an den schürf bzw. Brandwunden und Migräne Anfälle mit schwinde LichtEmpfindlichkeit usw. Da ich über eine sehr hohe Schmerzmitteltoleranz verfügte und ibo's und ass bei mir gar nicht wirken bekam ich durogesic Schmerzpflaster alle 3 Tage eines mit 100mcg/hr fentany Wirkstoff. Die Pflaster waren sehr teuer wirken aber super. Ich hatte insgesamt 13 Stück davon konnte also auch die letzten Tage in Deutschland daran zerren. Seit gestern habe ich keine Pflaster mehr und die schmerzen sind wieder da noch dazu starke schweißausbrüche und schüttlefrost. Sprich ich wurde nicht runterdosiert. Am Mittwoch hab ich wichtige Behördentermine und auch so einen straffen Zeitplan einzuhalten. Mein Problem ist wo bekomme ich nun meine neuen Medikamente her und welcher Arzt behandelt mich weiter? da mir meiner Meinung nach in Thailand jeder cent aus der Tasche gezogen wurde bin ich nicht mehr hin meinen Befund oder meine Akte zu holen ich bin auch neu in Bonn und habe keinen festen Hausarzt dort. Wie finde ich jetzt einen Arzt der mich weiter behandelt? Vielen dank XXXXX XXXXX meine Nummer
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Sie waren natürlich maßlos überdosiert; kein Wunder, dass Sie nun unter Entzug leiden. Die einzige Möglichkeit, die ich sehe: Einen Hausarzt suchen (Sie finden gute unter www.jameda.de ), die Wahrheit sagen und bitten, Ihnen jetzt 75er Pflaster zu rezeptieren, dann 50er, dann 25er. Einen Orthopäden zur Weiterbehandlung kann Ihnen der Hausarzt empfehlen.

JACUSTOMER-qctf3xg2- :

Hallo

Dr. Höllering :

Sie werden ein bisschen telefonieren müssen, weil Ihnen die meisten wahrscheinlich einen stationären Entzug vorschlagen.

Dr. Höllering :

Hallo!

JACUSTOMER-qctf3xg2- :

Ich war davor schon mal längere Zeit schmerzpatient und mit fentanyl behandel worden. Die Bandscheiben waren davor schon verschoben nur den Sturz wurde es natürlich wieder schlimmer. Ich konnte durch lange KrankenGymnastik einigermaßen gut damit leben und musste nur Medikamente bei starken Migräneattacken nehmen oder gelegentlich nach einem anstrengende Tag zum schlafen deshalb hab ich auch eine hohe toleranz bei opioiden entwickelt.können sie mir evtl. Bitte einen Arzt vermitteln

Dr. Höllering :

Das kann ich nicht, denn wir sind hier eine Auskunftsplattform.

JACUSTOMER-qctf3xg2- :

Ok und nach welcher Kategorie muss ich suchen denn ich habe schon telefoniert und entweder gab es heute keinen Termin oder die wollten einen Befund den ich leider nicht mitgenomme habe aus Kostengründen

Dr. Höllering :

Allgemeinmedizin. Es hilft, wenn Sie die Packungen der Pflaster mitnehmen, die Sie hatten. Dann wissen die Kollegen,dass diese verschrieben wurden, und Sie nicht eine Sucht entwickelt haben.

Dr. Höllering :

Eine freundliche Bewertung meiner Hilfe wäre nett.

Dr. Höllering :

Guten Morgen,

Gern habe ich mich um Ihre Sorgen gekümmert und Ihre Frage fachgerecht beantwortet, und Sie haben meine Antwort gelesen. Möchten Sie mich noch etwas fragen? Dann tun Sie das gern! Sonst wäre es nett, wenn Sie nun mit einer freundlichen Bewertung dafür sorgen würden, dass Ihr angezahltes Honorar mich auch erreicht und wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.
Herzlichen Dank und alles Gute!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin