So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20095
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

bei mir soll eine Knochenmarkuntersuchung gemacht werden. Mein

Kundenfrage

bei mir soll eine Knochenmarkuntersuchung gemacht werden. Mein Arzt sagte er versetze mich in Dämmerschlaf und ich bekomme zusätzlich eine Tablette gegen das Schmerzempfinden. Meine Frage ist, verspüre ich trotzdem die Schmerzen die so eine Untersuchung mit sich bringt ?
Gibt es Ärzte die bei einer solchen eine Narkose machen wie z.B. bei einer Darmspiegelung
Vielen Dank XXXXX XXXXX EHRLIche Antwort
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

üblicherweise wird eine solche Knochenmarkpunktion unter örtlicher Betäubung durchgeführt, die den Schmerz deutlich reduziert. Wenn dann zusätzlich noch ein solches Sedierungsmittel (z.B.Midazolam) angewandt wird, können Sie wirklich sicher sein, dass der Vorgang erträglich und nicht allzu schmerzhaft sein wird. Eine Narkose ist dabei nicht üblich und nicht notwendig, das Risiko würde den Nutzen übersteigen.
Ich wünsche Ihnen einen glücklichen Verlauf.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin