So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Nach einer Analfissur im Mai habe ich versucht eine Besserung

Kundenfrage

Nach einer Analfissur im Mai habe ich versucht eine Besserung durch wenig essen aber viel trinken zu erreichen. Ein Besuch beim Arzt für allgemein. Medizin bescherte mir die Aussage ich solle meinen Darm trainieren und beim Stuhlgang nicht pressen. Anfang August lieferte ich mich selbst in die Klinik ein da die Schmerzen sehr groß und unerträglich wurden. Nach einer Op (Vergroesserung Analausgang) wurde ich mit dem einzigen Hinweis entlassen:
Viel trinken, es kann alles gegessen werden und beim Stuhlgang nicht pressen.
In meiner Krankenakte stand aber noch , die Einnahme eines Abführmittels aufgeführt, ein Sirup den ich mir kaufe und 3 mal täglich nehme. Trotzdem habe ich teuflische Schmerzen nach den Stuhlgang die 3-4 Stunden anhalten. Ich esse kaum noch , habe in den letzten 14 Tagen 15 Kilo abgenommen und lebe von Joghurt und 4 Schmerztabletten täglich (Ibubeta).
Das leben erscheint mir im Moment kaum noch lebenswert, nur für meine Familie. Trotz der kleinen Mengen muss ich bis zu 3 mal täglich auf Toilette. Ich weis nicht wie ich in wenigen Tagen wieder meinem Beruf nachgehen soll.
Ich wäre über jeden Hinweis dankbar und glücklich.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. A. Teubner :

Hallo und guten Tag,

Dr. A. Teubner :

nachdem Sie für j e d e n Vorschlag dankbar sind , erlaube ich mir Ihnen den Versuch mit Acidum nitricum D6 Glob. vorzuschlagen. Das ist ein homöopathisches Mittel, das sich speziell bei Analfissuren bestens bewährt hat. Die Schmerzcharakteristik wäre brennend und splittrig.

Dr. A. Teubner :

Nehmen Sie es 3-5x täglich 5 Kügelchen, die Sie immer 15 min. vor den Mahlzeiten im Munde zergehen lassen sollten. Bei besserung dann auf 3x5 Glob zurückgehen.

Dr. A. Teubner :

Bitte nehmen Sie in etwa 10 tagen noch einmal mit mir Kontakt auf, denn es mag sein, dass Sie dieses Mittel dann noch in einer höheren Potenz einnehmen müssen, um zukünfig keine "Rückfälle" zu erleiden.

Dr. A. Teubner :

Hiermit wünsche ich Ihnen eine sehr schnelle Erlösung diesere extrem unangenehmen Schmerzen.

Dr. A. Teubner :

Alles Gute

Dr. A. Teubner :

Dr.A.Teubenr

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin