So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10834
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Guten Abend,mein Name ist Monika und ich bin 42 Jahre alt.Mein

Kundenfrage

Guten Abend,mein Name ist Monika und ich bin 42 Jahre alt.Mein Problem ist das ich von meinem Vater der Alkoholiker ist und jetzt "Trocken" ist meine gesamte Kindheit sexuell Misbraucht wurde in verschiedener Ausführung und von meiner Mutter tagtäglich körperlich Misshandelt wurde. Dadurch wurde mir die Würde genommen die ein Mensch brauch um an der Gesellschaft teilzunehmen. Ich tue dies seid vielen Jahren nicht mehr und habe dies auch noch nie richtig getan.Ich flüchtete in eine Welt voller Träume und Wünsche die für mich aber immer unerreichbar waren.Die einzige Freude die ich hatte war das musizieren,da konnte ich Leben. Ich habe zwei erwachsene Kinder und nun auch eine Enkeltochter,sie lieben mich auch. Seid 16 Jahren nehme ich Psychopharmaka und bin im Jahr ca. 6-8 Monate in der Psychatrie.Ich habe vor vielen Jahren meinen Vater angezeigt aber ich wurde nicht ernst genommen da er mich als krank hinstellt.Aber irgendwann ist die Polizei bei ihm gewesen und hat Kinderpornografie sichergestellt,er wurde zu einer Geldstrafe verurteilt,er sagte das war ein versehen. Ich weiss es aber besser das es nicht so war und ich schäme mich dafür.Meine Kinder haben auch viel durchgemacht,insgesamt 5 Jahre Heimaufenthalt und alles wegen meinen Eltern. Sie haben sich Scheiden laßen nachdem ich mir mit zwölf das Leben nehmen wollte und das war eine Anordnung das ich zurüch nach Hause konnte.Ich habe dann früh die Stadt verlassen um irgendwie Sicherheit zu finden was aber auch nicht funktionierte.Ich bin jetzt wieder in meiner Geburtsstadt Lübeck aber sie können sich denken das ich an jeder Ecke erinnert werde,das liegt nicht an der Stadt aber ich kann meine Seele nicht zur Ruhe bringen und möchte doch so gerne Leben. Ich kann mit keinem Mann zusammen z.b. im Fahrstuhl fahren. Ich kann nicht einmal die Windel meiner Tochter wechseln,es geht einfach nicht.Ich brauche ständig die Hilfe meiner Kinder weil ich Angst habe vor die Tür zu gehen.Ich möchte endlich Gerechtigkeit,ich bin nicht krank,ich bin krank gemacht worden,das ist ein sehr großer Unterschied.Ich weiß das es ein neues Gesetz gibt das die verjährigungsfrist verlängert hat auf dreißig Jahre und länger.Alleine kann ich nichts ausrichten aber ich würde gerne wissen ob ich Hilfe bekommen kann obwohl ich nicht viel Geld habe . Ich Lebe von Erwerbsunfähigkeitsrente.Sehen Sie eine Möglichkeit sonst wird jetzt selbst mein Enkel mit einer unglücklichen Oma aufwachsen und das hat sie nicht verdient.Dazu muß ich sagen das ich vielen Menschen in den Psychatrien begegnet bin und der großteil ist dort wegen sexuellem Mißbrauch. Ich möchte das dieser Terror aufhört und möchte das endlich was dagegen unternommen wird. Wenn ich mich so umschaue bei Facebook oder die ganzen Portale im Internet. Pornografie ist mit eines der größten Wirtschaftszweige und das ist ehrlich gesagt ein Skandal.Keiner will damit was zutun haben aber alle maqchen mit und wenn ich dann den Fernseher anmache und die Comedysendungen am Tage da auch mitmachen da könnte ich zerplatzen.Ich glaube der Mensch hat vergessen was Liebe ist,schauen Sie sich die Enten an,die bleiben ihr Leben lang zusammen.Die Menschen entwickeln sich in eine Richtung die sehr gefährlich ist und für Die Kinder die jetzt noch nicht davon ansteckt sind würde ich gerne etwas verändern,vielleicht versteht mich ja irgendwann jemand und sagt "Hallo,ich denke das Gleiche" Vielleicht,und wenn es einer ist habe ich viel gewonnen, denn wir sind dann schon zu zweit und können dann vielleicht dem dritten zeigen wo der richtige Weg ist.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin