So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20449
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Mein Bruder hat sich heute (er hat heute Geburtstag) krank

Beantwortete Frage:

Mein Bruder hat sich heute (er hat heute Geburtstag) krank gemeldet und behauptet er habe Blut im Urin. Laut Arzt hat er Gallensteine und müsste bis Freitag im Bett liegen!
Ich selber habe leider schon mal Nierensteine, die mir Probleme machen und wo leider auch schon mal Blut im Urin war. Aber absolute Bettruhe habe ich nie verordnet bekommen. Kann es tatsächlich sein, was mein Bruder behauptet?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

Gallensteine führen definitiv nicht zu einer Blutbeimengung im Urin. Auch die Verordnung von Bettruhe wäre in dem Fall nicht nachvollziehbar, wenn nicht akute Koliken in Folge der Gallensteine bestehen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr.N.Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Mir wurde mitgeteilt, dass bei Ihnen noch Rückfragen bestehen, es wäre hilfreich und sinnvoll, wenn Sie diese auch stellen würden.
Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele