So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20463
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

schönen guten Tag, mein Name ist Stefan aus Hamburg mit einer

Beantwortete Frage:

schönen guten Tag, mein Name ist Stefan aus Hamburg mit einer Frage:
Ein Freund von mir, der als ProfiFotograf (erfahren) mit verdampften Quecksilber (unter Fotoplatten) aktuell heute gearbeitet hat, gab mit zwei Mal die Hand. Ich weiß nicht, ob er sich danach die Hände gewaschen hat. Danach habe ich mir zwei Mal in die Nase gefasst. Muss ich jetzt befürchten, das , wenn dieses verdampfte Quecksilber mit seinen Händen in Berührung gekommen ist- (ich weiß es nicht, weil ich ihn auch nicht erreiche) , jetzt durch die Nase die Lunge erreicht hat , bei mir eine Quecksilbervergiftung auslöst? Zwischen Händeschütteln und Nasenberührung verging ca. eine halbe Stunde. Verfliegen die Dämpfe, bzw. werden sie an der Luft ungefährlich?

Danke XXXXX XXXXX Antwort Stefan
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in dem Fall kann ich Sie wirklich beruhigen. Ein Schädigung durch Quecksilber kann ausschliesslich nur bei direktem Kontakt mit der Substanz, oder dabei aufretenden Dämpfen entstehen. Bei dem beschriebenen Vorgehen besteht dabei daher absolut keinerlei Grund zur Sorge.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr.N.Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

das hört sich ja beruhigend an.mein Gedankengang war:


 


Der Kollege: Dampf erreicht seine Hand und lagert sich dort ab


 


ich erfasse sie und und weiß ganz genau, das ich mit dem Finger, der seine Hand definitiv berührt hat, mir zwei Mal (Juckreiz) tief in die Nase....fasse.....und sich dort dann der angelagerte Dampf ablagert und normal eingeatmet wird........

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

nach diesem Zeitraum nach einer Ablagerung können keine schädigende Einflüsse mehr für andere entstehen, also wirklich kein Grund zur Sorge.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

schon zu 99 % beruhigt ..danke....das war ja die Generell frage, wann ist das Zeug (Quecksilberdampf) generell ungefährlich, bzw. zersetzt sich (an der Luft) oder wo auch immer?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in erster Linie entstehen dabei Schäden durch direkte, oder chronische Aufnahme der Dämpfe. Wenn diese erfolgt ist, kann dadurch keine Schädigung weiterer Personen mehr auftreten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.