So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24621
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin 32 Jahre alt und habe eine Frage zu dem

Kundenfrage

Guten Tag,
ich bin 32 Jahre alt und habe eine Frage zu dem Weisskittelsyndrom. Ich habe immer bei Ärzten einen sehr hohen Blutdruck , schon immer gehabt leider. Ich weiss nicht warum.
Was ist wenn ich mal im Krankenhaus bin und da mal aus irgendeinem Grund bleiben muss und ich so aufgeregt bin. Kriegt man mich durch Medikament bzw. den Blutdruck runter?Obwohl die Psyche so verrückt spielt und ich sie nicht beeinflussen kann.

Danke XXXXX XXXXX Antwwort
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend, Sie sind in bester Gesellschaft, aber schlimm ist so ein Weißkittelhochdruck nicht.

Dr. Höllering :

Man würde ihn auch nicht behandeln wollen,wenn der Blutdruck nur beim Arzt hoch ist. Klarheit bringt hier eine 24- Stunden- Blutdruck- Messung, und wenn diese hauptsächlich Normwerte über Tag zeigt, muss man keine Medikamente nehmen, um Stresshochdruck zu vermeiden. Man richtet sich einfach danach, ob der Schnitt des Tages und der Nacht noch normal sind.

Dr. Höllering :

Stundenweise Blutdruckerhöhungen kennt der Körper ja sowieso von Sport oder körperlicher Arbeit her, die machen ihm gar nichts aus. Nur, wenn der Blutdruck immer ein bisschen zu hoch ist, fördert das Arterienverkalkung und Herzkrankheiten; dann muss man gegensteuern.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Gern habe ich mich um Ihre Sorgen gekümmert und Ihre Frage fachgerecht und zügig beantwortet. Möchten Sie mich noch etwas fragen? Dann tun Sie das gern! Sonst wäre es nett, wenn Sie nun mit einer freundlichen Bewertung dafür sorgen würden, dass Ihr angezahltes Honorar mich auch erreicht. Herzlichen Dank und alles Gute!