So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24395
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bin 70 Jahre alte Frau....Habe Jahre schon zu hohen Blutdruck

Beantwortete Frage:

Bin 70 Jahre alte Frau....Habe Jahre schon zu hohen Blutdruck nehme tägliche Medikamente und Entwässerungtablette.....seid paar tagen schwitze ich sehr stark und hab auch starken harndrang... mein Blutdruck is manchmal am tag 225/106...........:-(((kann das Wetter ein Grund sein oder was können die Ursachen sein???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Dr. Höllering :

Dieser Blutdruck ist viel zu hoch. Vielleicht haben Sie eine Schilddrüsenüberfunktion, vielleicht hat sich auch eine Nierenarterie verengt, oder Sie haben eine Infektion. Unbedingt sollten Sie sich in ärztliche Behandlung begeben!

Dr. Höllering :

Welche Medikamente nehmen Sie?

Customer:

ist es vielleicht ratsam diese entwässerungstablette wegzulassen, da ich ja schon viel wasserverlust habe und da durch der Blutdruck auch ansteigen kann.....meine haut ist sichtlich schlaffer und trockner geworden..

Dr. Höllering :

Sie haben mir leider Ihre Tabletten noch nicht geschrieben. Was nehmen Sie?

Customer:

Blutdrucksenker: Frühs Valsartan zentiva comp 160mg/25

Dr. Höllering :

Ich halte nichts davon, die Wassertablette ohne Rücksprache mit dem behandelnden Arzt abzusetzen (egal, welche es ist), denn sie wird den Blutdruck nicht erhöhen, sondern senken. Vorher müsste man unbedingt das Blut untersuchen, die Nierenwerte und die Salze im Körper.

Customer:

Entwässerung:Frühs Ebrantil 90mg

Customer:

Veralich retart 120mg

Customer:

Abends noch Ebrantil und fürn Zucker Metformin 850 mg Frühs und abends

Dr. Höllering :

Danke; Ebrantil entwässert nicht!

Dr. Höllering :

Eine Entwässerungstablette ist hier gar nicht dabei. S e haben eine sehr ungewöhnliche Medikation.

Dr. Höllering :

Ebrantil wird man dreimal täglich nehmen müssen, un des gibt weit stärkere Mittel als Veralich 120. Ich denke, es ist das Sinnvollste, wenn Sie sich zu einem Kardiologen überweisen lassen, der die notwendigen Untersuchungen macht und Sie neu einstellt.

Customer:

in den letzten tagen hab ich als Notfall Programm zu Nifedipin gegriffen.... da muss ich aber sehr vorsichtig sein mit der Dosierung..... vielen Dank für die Beratung... ich werde schnellst möglich einen Kardiologen aufsuchen....

Dr. Höllering :

Nifedipin ist das richtige Mittel, und das sollten Sie immer nehmen, wenn der Druck über 180/100 liegt.

Dr. Höllering :

Gern geschehen und vielen Dank für eine freundliche Bewertung. Alles Gute!

Dr. Höllering :

Möchten Sie noch etwas von mir wissen?

Dr. Höllering :

Leider war die Bewertungsfunktion blockiert. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn S e es nun noch einmal versuchen würden. Schönes Wochenende!

Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin