So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

ich leide unter polyneuropathie nur in den füßen.bis auf die

Kundenfrage

ich leide unter polyneuropathie nur in den füßen.bis auf die bekannten symtome,wie
wie unterschiedlich empfindliche hautbezirke und öfter leichtes vibrieren,könnte ich
mich ja abfinden. leider kommen in unregelmäßigen abständen plötzlich starke schmerz-
Attacken.die daran beteiligten hautbezirke werden stark berührungsempfindlich.diese
schlimmen schmerzschübe bauen sich ca.2sec.lang auf,bleiben ca. 5sec.stark und klingen
nach ca.2sec. wieder ab.die pausen dazwischen variiren zwischen 10sec.und 2min.
diese Attacken dauern insgesamt so 36 std. schlafen ist währenddessen unmöglich.
habe schon verschiedene ,schmerzlindernde salben(zb.emla) erfolglos angewandt.die
schmerzen bleiben.glücklicherweise erlebe ich diese attaccken nur alle paar Wochen.
jetzt meine bitte: welches medikament kann mir in dieser schmerzphase helfen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Abend, ich berate sie gerne zu Ihrer Frage

Drwebhelp :

Liegt bei Ihnen ein behandlungspflichtiger Diabetes als Auslöser vor?

Drwebhelp :

Leider sind die Ursachen der Polyneuropathie vielfältig und die Ursachenforschung gestaltet sich recht schwierig, wenn keine Richtungsweisenden Grunderkrankungen vorliegen.

Es sind bisher ca. 200 verschiedene Ursachen bekannt, die eine Schädigung des Nerven hervorrufen können und so eine Polyneuropathie mit ihren verschiedenen Erscheinungsformen auslösen können.

Drwebhelp :

Zur Behandlung der Polyneuropathie empfiehlt sich das Spritzen von Alpha -Liponsäure, welche Ihr Haus-Arzt vor Ort ihnen verabreichen kann.

Drwebhelp :

Bei schweren Schmerzzuständen kann auch ein Antidepressivum wie Duloxetin ect. in niedriger Dosis eingesetzt werden, um das Schmerzzentrum im Gehirn günstig zu beeinflussen. Auch eine Gabe von Vitamin B 1 in Spritzenform kann Linderung verschaffen. Als zusätzliche, nicht medikamentöse Therapie ist die elektrische Stimulation der Nerven möglich, sogenannte TENS.

Die Gefühlsstörungen, Schmerzen und Muskelkrämpfe an den Beinen reagieren zudem in Einzelfällen auf Präparate wie Carbamazepin oder Thioctazid.

Drwebhelp :

Schmerzlinderende Salben haben wenig bis keine Wirkung, bei einer fest diagnostizierten Polyneuropathie ist eine stärkere Behandlung wie oben beschrieben notwendig.

Drwebhelp :

Bitte besprechen sie die oben genannten Therapiemethoden mit Ihrem Neurologen.

Drwebhelp :

Am wichtigsten ist aber eine konsequente Behandlung der Grunderkrankung, wie z.B. des Diabetes. Ein langfristig gut eingestellter Blutzucker verhindert, dass die Nervenschäden sich überhaupt entwickeln bzw. fortschreiten können.

Drwebhelp :

Solte bei Ihnen eine Grunderkrankung welche bekannt ist vorliegen, sit deise primär zur Verbesserung zu behandeln.

Drwebhelp :

Ich wünsche rasche Besserung und alles Gute ,

Drwebhelp :

MFG

Drwebhelp :

Dr. Garcia

Drwebhelp :

Bestehen noch Fragen, berate ich sie gerne weiter

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

leider ist mein Text nicht vorhanden, den ich im Chat geschrieben habe. Bitte entschudigen sie den technischen Fehler, ich werde ihnne sofort neu schreiben.

MFG

Dr. Garcia