So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

Ich habe im November 2011 einen beschichteten Stant implantiert

Kundenfrage

Ich habe im November 2011 einen beschichteten Stant implantiert bekommen. Danach hat sich kaum etwas verbessert. Die Brustschmerzen verschwanden nach einer Berlastung von 15 bis 20 Minuten fast gänzlich. Das war auch schon vor der Stantimplantation so. nach allmälicher Steigerung des Trainings in Umfang und Intensität habe ich nun auch kaum noch die Anfangsbeschwerden (möglicherweise durch Bildung von Kolateralen). Wegen der Eiiahme von Aspirin bekomme ich sehr starke Blutergüsse an Armen und Beinen. Kann ich etwas dagegen tun oder gibt es alternativmedikamente. Kann das Asperin evtl auch weggelassen werden?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

der Stent dient ja nur dem Offenhalten einer zuvor weit "gesprengten" Verengung einer einzigen Stelle Ihrer Herzkranzgefäße. Leider ist es aber bei einer koronaren Herzkrankheit so, dass auch an anderen Stellen Verengungen vorliegen.

Dr. Höllering :

Wenn diese z. B. nur 30% dicht sind, wird man sie nicht stenten, aber natürlich sind auch diese gefährdet, sich mal durch ein Gerinnsel zu verschließen. Darum ist die Gerinnungshemmung durch ASS unbedingt nötig. Im ersten Jahr muss man ja eine doppelte Gerinnungshemmung (z. B zusätzlich mit Clopidogrel) durchführen, damit der Stent sich nicht wieder verschließt. Das ist jetzt nicht mehr nötig.

Dr. Höllering :

Falls Sie also noch einen zweiten Gerinnungshemmer nehmen, kann der in Rücksprache mit Ihrem Kardiologen abgesetzt werden.

Dr. Höllering :

Möchten Sie meine Antwort denn gar nicht lesen?

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,

gerne habe ich Ihre Frage beantwortet. Wenn noch etwas offen ist, fragen Sie mich gern, dann ergänze ich meine Angaben.

Falls nicht, bitte ich darum, mit einer freundlichen Bewertung dafür zu sorgen,dass Ihr angezahltes Honorar mich auch erreicht.

Herzlichen Dank und alles Gute!
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-m33unr3p-an.


Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-m33unr3p- unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin