So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Guten Morgen! Ich sollte 40 tage lang antibiotika einnehmen,wegen

Kundenfrage

Guten Morgen! Ich sollte 40 tage lang antibiotika einnehmen,wegen eine schlechte zahnrecektion,dann hab ich noch ein zahn OP.Nach dem viele antibiotika ist mein mund geschwollen,später hab ich magenschmerzen gehabt ,dann blähbauch,schmerzrn hiter den ohren.Im krankenhaus haben festgestellt,dass es war ein bar-epstein und cytomegaline virusinfektion und hab ich magenschutz bekommen.Ich hab jetzt auf der andere seite meine bauch schmerzen,blähbauch,meine stuhl ist weich u ich gehe öfters auf wc.Mein mund ist wieder ab und zu geschwollen und ich bin müde noch immer.
LG.andrea
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Morgen,

ich berate sie gerne zu Ihrer Frage.

Es tut mir leid, dass sie gesundheitlich so betroffen sind. Auslösend für den schlimmen Infekt war die Zahnbehandlung und die lange Gabe von Antibiotika, die ihr immunsystem sehr geschwächt hat. Die Heilungszeit ist langwierig und sie brauchen Geduld.

Leider ist es so, dass man alle viralen Erkrankungen nur und einzig symptomatisch behandeln kann. Die virale Erkrankung selbt muss alleine heilen. Neben den schon angewandten Massanahmen durch die Klinik kann man den Prozess auch noch homöopathisch unterstützen, damit die Beschwerden gelindert werden.
Auch bewirkt das Epstein-Barr-Virus (EBV) Herpes-Viruserkrankungen im Lymphsystem, die mit oder ohne Symptome(n) verlaufen können, wobei anschließend das Virus lebenslang im Körper verweilen und die Krankheit bei Immunschwäche erneut ausbrechen lässt.
Beim Menschen kommen vier Herpes-Viren vor - Herpes simplex, Varizella-Zoster, Epstein-Barr, Zytomegalie- die nach einer Erstinfektion in ein Latenzstadium , also ein zeitweiliges Verborgensein der Krankheit übergehen und später wieder , wenn zum Beispiel besonders viel Stress oder eine Immunnschwäche vorliegt, reaktiviert werden können.
Gegen Zytomegalie kann eine frühzeitig begonnene, antivirale Therapie mit dem Wirkstoff Aciclovir (Handelsname Zovirax), einem sogenannten Virostatikum eingesetzt werden, was aber nur bei schwerem Verlauf (Enzephalitis, Patienten mit Immunschwäche) einzusetzen ist.
Es ist also besonders wichtig, Ihr Immunsystem wieder zu stärken, da dieses, auch durch die Erkrankung sehr geschwächt wird, was mit viel Vitamin C - Acerloa, in der Apotheke rezeptfrei- und Zink machbar ist. Zudem sollten sie Echinacea zusammen damit einnehmen, über einen Monat. Diese Behandlung solten sie 2 Mal im Jahr durchführen, damit ihr Immunsystem immer gestärkt ist.
Um die Schwellungen im Mund zu lindern können sie bitte mit Rescue-Tropfen (Notfalltropfen der Bachblüten); Calendula- od. Melissen-Salbe; Melissentinktur auftupfen. Diese Mittel erhalten sie ebenfalls in der Apotheke.

Das das Eppestein Baar Virus auch viele organsiche Erkrankungen auslösen kann, sollten sie sich bitte bezüglich des Blähbauches und den gastrointestinale Beschwerden sollten sie bitte mal Heilerde versuchen. Diese bekommen sie ebenfalls in der Apotheke und können sie nach Packungsbeilage anwednen. Auch Fencheltee hilft, die Beschwerden zu lindern.
Sollten das nicht helfen, wäre eine erneute Kontrolle durch den Arzt zu raten.

Ich wünsche Ihnen rasche Besserung und alles Gute,

MFG

Dr. Garcia





Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

es wäre nett, wenn sie meine ausführliche Beratung zu Ihrer Frage auch lesen würden, damit sie meine Ratschläge auch anwenden können.
Ich wünsche gute Besserung.

MFG

Dr. Garcia