So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Moderator ist jetzt online.

Das ist ja toll, daß ich gleich einen Arzt fragen darf. mich

Kundenfrage

Das ist ja toll, daß ich gleich einen Arzt fragen darf.
mich hat am 13.6. eine Zecke in Österreich gestochen. Ich habe sie entfernt und noch in einer Schchtel mitgebracht. Wo kann ich sie testen lassen, um zu wissen, ob sie mit Borrelien bestückt ist?

Ich bedanke XXXXX XXXXX

SusXXXXX XXXXXndner
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Dr. Höllering :

es wird längst nicht mehr dazu geraten, Zecken einzuschicken, weil zwar nicht wenige Borrelien tragen, aber nur die wenigsten davon zu einer Infektion bei ihrem Opfer führen (weil zu wenig Borrelien beim Saugakt übertragen wurden, oder weil die körpereigene Abwehr sie rechtzeitig abgetötet hat). Übrigens zeigt auch die Antikörperbestimmung nur, dass man Kontakt mit Borrelien hatte, wenn es so war. Ob das aber vor 2 Wochen oder 20 Jahren war, weiß man nicht, weil selbst nach besiegter Infektion die Titer oft deutlich erhöht bleiben.

Dr. Höllering :

Darum sind sich die Fachgesellschaften einig, dass man nur dann antibiotisch behandeln sollte, wenn eine Wanderröte 2 bis 6 Wochen nach dem Zeckenstich um die Stichstelle herum zu sehen ist; nur diese ist beweisend für eine Borrelieninfektion. Dieses Vorgehen schützt vor einer belastenden Übertherapie.

Dr. Höllering :

Dennoch gibt es immer noch Labors, die Zecken untersuchen, wie dieses: http://www.synlab.com/zeckenstich.html. Ich rate Ihnen aber davon ab, die 30 € zu investieren, denn die Informationen, die auf der Seite des Labors gegeben werden, sind nicht mehr aktuell.

Dr. Höllering :

Wenn Sie möchten, schreiben Sie mir gern zurück!

Dr. Höllering :

Ich habe Ihnen gerne geantwortet. Möchten Sie meine Antwort denn gar nicht lesen?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

gerne habe ich Ihre Frage beantwortet. Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern! Sonst seien Sie bitte so freundlich, mit einer netten Bewertung dafür zu sorgen,dass Ihr angezahltes Honorar mich auch erreicht. Vielen Dank und alles Gute!
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

oder

Tel.

Deutschland: 0800 1899302
Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

andere Länder: +1 650 385 2902


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-xbe286d7-an.


Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-xbe286d7- unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.