So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24236
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Psyche

Kundenfrage

Psyche
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag, welche Frage haben Sie an uns?

Kunde :

Guten Tag

Kunde :

Ich leide seit einigen Wochen an einer anscheinend anhaltenen Psychose

Dr. Höllering :

Welche Symptome haben Sie denn? Hatten Sie schon mal eine Psychose? Nehmen Sie Medikamente?

Kunde :

Ich habe Angst Gewicht zu verlieren da ich ANgst vor Krebs habe ich kann kaum essen kaum schlafen muss medikamente nehmen das ich einschlafen kann

Dr. Höllering :

verstehe. Was nehmen Sie denn?

Kunde :

Mein Blutbild ist auch nicht ok obwohl die ärzte anderer Meinung sind Meine Leukozyten Werte sind auf 13,9 angestiegen Leber Wert Gama Wert ist geringfügig erhöht

Kunde :

Temesta 1 mg

Dr. Höllering :

Etwas erhöht sind Leukos bei einem bakteriellen Infekt und bei Rauchern. Die Leberwerte sind durch Medikamente und/oder Alkohol zu erklären. Was möchten Sie denn wissen?

Dr. Höllering :

Temesta ist ein Akutmittel. Haben Sei denn gar nichts, was der Angst auch vorbeugt?

Kunde :

Die Leberwerte sind bedingt durch meine Fettleber da ich übergewichtig bin

Dr. Höllering :

Passt.

Kunde :

aber trotzdem habe ich angst

Kunde :

und das dämpft nicht nur die psyche sondern auch mein wohlbefinden habe kaum hunger einmal ja dann wieder nein

Dr. Höllering :

Gegen Angstpsychosen oder -neurosen gibt es hervorragende Medizin...

Kunde :

ja das weis ich trotzdem mache ich mir grosse sorgen das kann man ja nicht einfach weg schnippsen

Dr. Höllering :

Nein, kann man nicht. Aber Mittel wie Cipralex oder Venlafaxin lassen das Leben ganz anders werden! Damit wird man gelassener und optimistischer.

Kunde :

wissen sie warum ich eigentlich so geworden bin habe gelesen das leukozythen bei Leukemie ein diagnise verdacht ist

Kunde :

ich hatte vergangenes Jahr Angst wegen Lungenkrebs hatte mich 2 Cts unterziehen müssen da die erste CT ohne Kontrastmittel gemacht wurde wurde ein weiters CT gemacht mit Kontrastmittel alleine der Strahlung wegen habe ich angst bekommen da ich es im netz gelesen habe das ionisierte strahlung krebs verursacht

Dr. Höllering :

Nein, das weiß ich nicht. Manchmal vermitteln einem die Eltern nicht den robusten Optimismus,den man braucht, manchmal macht Googeln einen verrückt.

Dr. Höllering :

Bei Leukämie steigen die Leukos auf 20.000 bis 40.000, bei den meisten Rauchern sind sie leicht erhöht. Zuviel Strahlung fördert Krebs, darum sollte man nur bei ernstem Verdacht CTs machen,. Von zweien aber erkranken Sie nicht

Kunde :

ja ok aber die Angst und die appetitlosigkeit ist alles auf die psyche zurück zu führen

Kunde :

was kann man im blut denn alles sehen? mein Harnwert ist immer ohne Befund

Dr. Höllering :

Mit ziemlicher Sicherheit

Kunde :

ich glaube das ich ein hypochonder bin das soziale umfeld wendet sich von mir ab habe 4 Kinder die noch klein sind und eine wunderbare frau die ich aber auch damit belaste

Dr. Höllering :

Ich glaube das auch!

Kunde :

mir ist dauernd zum weinen bekomme weinanfälle weil ich immer angst habe sterben zu müssen das ist nicht mehr normal war ein robuster mensch meine Familien genetik ist auch soweit gut meine oma ist 83 jahre alles hat angefangen mit dem nebennieren adenom das gllücklicherweise gutartig ist

Dr. Höllering :

Warum kein neues Medikament! Das wäre die Lösung.

Kunde :

eines wovon man nicht abhängig wird

Kunde :

ich will ja nicht ewig medikamente schlucken

Dr. Höllering :

Die genannten machen nicht abhängig. Sprechen Sie einfach mal Ihren Hausarzt darauf an.

Kunde :

dankesehr

Dr. Höllering :

Sehr gern geschehen! Alles Gute, und nun geht auch die Bewertung. Ich würde mich freuen, wenn sie nett wäre.

Dr. Höllering :

Guten Tag, Sie haben erneute Fragen gestellt, aber meine Antwort noch nicht mit einer positiven Bewertung honoriert. Auf Dauer aber funktioniert Justanswer nur, wenn man neben einem "Danke" für eine hilfreiche Antwort auch ein Honorar bekommt; dies aber gibt es nur bei positiver Bewertung. Darum wäre es nett, wenn Sie meine Arbeit nun freundliche bewerten würden. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin