So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

HALLO! Habe bestimmt schon seit ca. 2 jahren ein stechen im

Kundenfrage

HALLO! Habe bestimmt schon seit ca. 2 jahren ein stechen im Brustkorb bzw bruszbereich, war schon beim arzt, der hat nur gesagt dass es von der falschen haltung meines körpers kommt, aber ich kann mir das nicht vorstellen. Bitte um Antwort, mach mir wirklich Sorgen. Danke! Nick
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo und guten Morgen,

solche Schmerzen können vielfältige Ursachen haben, aber auch durch Haltungsschäden ausgelöst sein, wie ihr Arzt es Ihnen schon mitgeteilt hat.
Es ist selbst für einen erfahrenen Arzt nicht immer leicht, die Quelle der Beschwerden zu finden, da auch jeder Mensch Schmerzen anders wahrnimmt und mitteilt. Da Ihr Zustand aber nun schon 2 Jahre anhält, sollte man doch eine gezielte Diagnostik walten lassen, damit die Ursache gklärt wird.
Sicher ist kein bedrohlicher Hintergrund am Herzen oder der Lunge zu sehen, denn sonst hätten sich schon zusätzliuche Sympttome bemerkbar gemacht.
Was gecheckt werden sollte, ist, ob ihre Beschwerden durch aufsteigende Magensäure ausgelöst wird, was sehr oft der Falll ist. Hier süllten sie zu einem Intrenisten gehen, der alle im Bauchraum befindlichen Organe, die auslösend sein könnten, untersuchen kann. Lässt sich hier kein Befund erstellen, sollten sie wirklich ins Auge fassen , einmal zu einem Orthopäden zu gehen und dort durch eine gezilete Diagnostik eine Blockade in der Brustwirbelsäule - MRT, CT, oder Röntgen - ausschliessen, oder falls diese gefunden werden sollte, behandeln zu lassen.
Sie können die Ursache nur herausfinden, wenn sie gezielt weiter suchen lassen. Die Therapie richtet sich mnach dem Befund.
Dazu wünsche ich alles Gute und rasche Klärung, sowie Besserung.

MFG

Dr. Garcia

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin