So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11175
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Meine mutter ist diabetikerin, spritzt zweimal täglich Insulin.

Kundenfrage

Meine mutter ist diabetikerin, spritzt zweimal täglich Insulin. Stehe ihr Teststreifen und Stechhilfen per Rezeot zu und wenn ja, wieviel ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Drwebhelp : Hallo und guten Abend, ich berate sie gerne zu ihrer Frage
Drwebhelp : Hallo, schön das sie in den Chat gekommen sind
Drwebhelp : Neben dem Insulin werden monatlich für jeden Tag ein Teststreifen zur Messung bezaht. Ebenso ähnlich verhält es sich mit den Testsstreifen.
Drwebhelp : Blutzucker-Teststreifen bezahlen die gesetzlichen Krankenkassen nur noch dann, wenn die Teststreifen für Patientinnen und Patienten wirkliche Vorteile haben. Eine entsprechende Entscheidung trat am 1. Oktober 2011 in Kraft. Alle Diabetiker, die Insulin spritzen, erhalten die Teststreifen erstattet. Das sind alle Diabetes I und manche Diabetes II- Patienten.
Drwebhelp : Leider sind dei Aussagen dazu immer noch recht unterschiedlich. Die KVB z.B. bezahlt bei Typ 1 und Typ 2 mit intensivierter Insulintherapie und mit Insulinpumpentherapieentsprechend dem Bedarf 3-6 Teststreifen pro Tag. Andere Versicherungen zahlen weniger. Im Zweifelsfall sollten sie daher mit der Kasse besprechen, welche Anzahl diese bezahlen. Hilfreich sit es aber auch, den benandelnden Arzt zu der Anzahl der notwenidgen Messungen zu befragen. Allgemein sind 2 - 3 Messungen aussreichend.
Drwebhelp : Je nach Insulintyp werden auch Tbei einem Typ 2 mit 2x Mischinsulin und 1x Normalinsulin BZ- Korrektur mit Normalinsulinca. 150 Teststreifen pro Quartal gezahlt.
Drwebhelp : Bitte rekundigen sie sich daher, um eine genaue Auskunft für den Fall Ihrer Mutter zu bekommen, bei der Krankenkasse.
Drwebhelp : MFG
Drwebhelp : Dr. Garcia