So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Hallo, ich habe erhöhte Calciumwerte,d.h. erhöhte parathormonwerte. Nun

Beantwortete Frage:

Hallo,
ich habe erhöhte Calciumwerte,d.h. erhöhte parathormonwerte.
Nun habe ich das Problem von Muskelverkrampfungen.Es fühlt sich an, als ob ich "versteinere".
Kann es da einen ZUsammenhang geben?.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Einschätzung.
Barbara B.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Die Muskelverkrampfungen können sehr wohl mit dem erhöhten Calciumspiegel zusammen hängen, da es den Muskeltonus und der Erregbarkeit steigert.
Sie können versuchen durch eine gezielte Magnesiumeinnahme oder ein muskeltonussenkende Medikament (z.B. Valium) am Abend die Beschwerden zu lindern.
Langfristig sollte man natürlich die Nebenschilddrüsen abklären und dort therapieren, da das erhöhte Calcium auch andere Probleme verursachen kann und es auch im Knochen fehlt, da es diesem entzogen wird.
Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Gibt es ausser Nebenschilddrüsen_OP andere Heilungsmöglichkeiten?
Medikamente?
Und wie finde ich eine Gute Anlaufstelle für weitergehende
Untersuchungen in Hamburg?
B.B.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Meist läuft es auf eine operative Therapie hinaus. Sie sollten sich bei einem Endokrinologen behandeln lassen. Das ist der Experte für diese Erkrankungen. Entweder kann Ihnen der Hausarzt weiter helfen oder Sie wenden Sich an die Uniklinik in Hamburg.