So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.
Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Facharzt für Kinderheilkunde, 17 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

Schönen guten tag damen Herren. Ich würde gerne mal fragen

Kundenfrage

Schönen guten tag damen Herren. Ich würde gerne mal fragen ob Sie mir vieleicht helfen können.ich habe werend ich in der bade lag festgestehlt das aus meiner leiste lauter luftblasen aufstiegen.Und aber auch vorherwie so ein gribeln odre grabeln und das sich meine haare nch innen ziehn.Wehre das vieleicht was womit mann ins Krankenhaus fahren sollten?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

das ist UNBEDINGT ein Grund, sich einem Arzt vorzustellen. Möglicherweise reicht auch ein Besuch bei einem Dermatologen, aber nur dann, wenn das noch heute möglich ist. Vermutlich wirde der sie aber auch in ein Krankenhaus einweisen.

Offensichtlich haben Sie eine Parasiteninfektion. In den meisten Fällen ist das einfach behandelbar. Letztendlich hängt das allerdings davon ab, was für Parasiten das sind, und wie weit die Infektion fortgeschritten ist. Offensichtlich sind die Viecher nicht nur unten an der Leiste sondern auch in der Lippe gewesen.

Die meisten in Deutschland erworbeben Infektionen sind harmlos. Sollten Sie allerdings in den Tropen gewesen sein, muss man auch ernstere (aber eigentlich auch immer behandelbare) Parasiten berücksichtigen.

Was jetzt erst einmal ansteht ist die Suche nach dem genauen Erreger (da wäre es toll, so eine Larve untersuchen zu können) und der Ausbreitung (Laboruntersuchungen, Röntgen, Ultraschall, etv.) und dann die Behandlung.

Die meisten kleinen Krankenhäuser werden mit so etwas überfordert sein, deswegen sollten Sie sich an ein großes Krankenhaus oder an einer Universitätsklinik wenden.

Die werden dann bei Bedarf auch Kontakt zum tropenmedizinischen Bernhard Nocht Institut in Berlin aufnehmen, um die Situation besser einschätzen zu können.

Ich hoffe, das ilft Ihnen erst einmal etwas weiter und wünsche Ihnen alles Gute!

Sollten Sie noch Fragen haben, antworte ich gerne weiter. Sollten Sie mit meiner Antwort zufrieden sein, freue ich mich über eine positive Bewertung, dann werde ich auch für meine Bemühungen bezahlt.