So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Moderator ist jetzt online.

Ich war eine Woche in Urlaub beim Thermal-Baden. Die Matratzen

Kundenfrage

Ich war eine Woche in Urlaub beim Thermal-Baden. Die Matratzen im Hotel waren ultra-hart, sodaß ich mir eine Auflage habe geben lassen. Die ersten Tage war mit meinem Rücken alles in Ordnung. Einen Tag vor der Abreise habe ich tierische Rückenschmerzen bekommen, konnte mich kaum rühren. Ganz schlimm war es wenn ich aus dem Bett oder von einem Stuhl aufstehen mußte. Bin noch selbst im Auto nach Hause gefahren. Bei einem Zwischenstop konnte ich kaum aussteigen.
Ich war dann vorgestern beim Orthopäden, der meinte ich hätte mir mehrere Gelenke an der LWS verhakt. Er hat mich deblockiert. Danach war es erst besser und wurde dann viel schlimmer. Gestern wieder beim Orthopäden gewesen. Habe eine Spritze mit Cortison und anderen Mitteln bekommen. Danach war es viel viel besser. Auch das Aufstehen geht besser. Nachts im Bett rumdrehen ist immer noch sehr schmerzhaft. Gestern meinte mein Arzt Bandscheibenvorfall. Ich habe ihn gefragt, ob es auch vom Darm kommen kann oder etwas gynäkologisches sein kann, da der Schmerz auch nach vorne zieht. Darauf konnte er mir keine Antwort geben.
Ich habe Probleme mit Hämmoroiden und hatte auch wieder etwas Blut am Toiletten-papier obwohl diese erst vor wenigen Tagen verödet worden sind.
Ich kann heute zwar sitzen, gut aufstehen und laufen, die Schmerzen aber sind trotz
Spritze da.
Können Sie mir sagen was ich machen soll?
viele Grüße
Marion Schmitz
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wenn die orthopädische Behandlung keinen anhaltenden Erfolg gebracht hat, würde ich raten, durch den Hausarzt eine eventuelle, entzündliche Erkrankung im Nieren-, Darm-, oder Unterleibsbereich ausschliessen zu lassen. Findet sich dabei kein auffälliger Befund, ist doch das orthopädische Problem als Auslöser anzusehen, dann bleibt nur die weitere zielgerichtete Behandlung, eventuell auch durch zusätzliche Physiotherapie.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,guten
Morgen sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,

ich werde Ihrem Rat gerne folgen. Habe nächste Woche einen Termin bei meinem Hausarzt.
viele Grüße
Marion Schmitz
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Frau Schmitz,

das ist sicher der richtige Weg, alles Gute für Sie.

Wenn Ihnen meine Antwort hilfreich war, freue ich mich über eine freundliche Bewertung ;-).

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-i0glhdl1-an.


Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-i0glhdl1- unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin