So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Hallo, Ich weiß gerade nicht mehr weiter. Ich denke meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Ich weiß gerade nicht mehr weiter. Ich denke meine schilddrüse ist nicht richtig eingestellt. Ich nehme seit jahren thyronajod 50. Während der Schwangerschaft würde die dosis auf 75 erhöht. Mein Sohn ist nun 6 Monate alt und es geht mir zunehmend schlechter. Stimmungsschwankungen, schweißausbrüche, sehstörung, rückenschmerzen, kribbeln in armund beinen, depressive verstimmung. Mein Hausarzt sagt die dosis ist ok. Meine Periode kommt diesen monat einfach nicht und ich merke es stimmt etwas nicht. Schwanger bin ich nicht!Was soll ich nur tun......

Guten Tag,

wurde die Dosis nach der Schwangerschaft auch wieder reduziert?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein

Tja, dann sollten Sie mit Ihrem Frauenarzt oder Arzt sprechen, ob die Dosis nicht wieder auf den Vorschwangerschaftswert reduziert werden sollte.

Es ist bekannt, daß schwangere Patientinnen in der Schwangerschaft eine höhere Dosis benötigen, aber nicht danach.

Dr. Schröter und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Hallo, Sie haben meine Antworten gelesen, aber leider noch keine Bewertung abgegeben. Ich darf Sie bitten, dies nachzuholen und den Vorgang abzuschließen, wenn Sie keine weiteren Rückfragen haben.
Dr. Schröter und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.