So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24232
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Wundheilungsstörung re.Fußballen, ursprünglich seit 08/2012

Kundenfrage

Wundheilungsstörung re.Fußballen, ursprünglich seit 08/2012 kleiner Riss in Hornhaut,
weiter bis jetzt nicht heilend. Behandlung ="therapie-resistent" lt. Diabetologie. Dort nur
wöchentliche Fußbehandlung. Diabeteswerte Langzeit 5.8 und andere Werte latent im
Normalbereich. Habe wöchentliche Apherese bei Kardiologie nach Help-System Braun.
Dort werden Fibrinogene, Lipoprotein a und LDL gefiltert. Außerdem nehme ich
ASS 100 und Atacand 4mg. Fragen: Welchen Spezialisten od. welche Klinik könnte
ich event. kontaktieren?
P.S. Mir ist klar, dass wegen des Druckes auf den Fussballen bei jedem Schritt (trotz Wundschuh) .eine Heilung schwierig ist. Danke XXXXX XXXXX xxxx
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering : Guten Tag,
Dr. Höllering : bei diesem wirklich perfekten HBA1c- Wert muss man davon ausgehen, dass die Wundheilungsstörung ein dermatologisches, kein diabetisches Problem ist. Darum sind Sie in einer dermatologischen Praxis bzw. Klinik am besten aufgehoben. Ist es mittlerweile denn eine richtige Wunde oder ein tiefer Riss?
JACUSTOMER-xgti17nq- : Wunde Fussballen ist ca. 3-4 mm breit und ca. 10 mm lang, reicht in die Tiefe wohl bis zu dem Sesamknöchelchen.
Dr. Höllering : Das allerdings ist ein bisschen viel für die Diabetologen! Ich schlage vor, dass Sie sich tatsächlich in einer Klinik z. B. der Universität untersuchen lassen, weil man nicht nur einen Dermatologen, sondern auch eine Chirurgen braucht, um zu entscheiden, ob man die Wunde tief ausschneiden ("anfrischen") und evtl. plastisch decken muss.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da ich von Ihnen die letzte Information viermal bekommen habe (technischer Fehler?), habe ich mal den Modus gewechselt. Wenn Sie noch eine Frage haben, stellen Sie sie gern! Wenn nicht,danke ich für eine freundliche Bewertung und wünsche ihnen alles Gute.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

Gern war ich für Sie da und habe Ihre Frage beantwortet, schnell und fachgerecht. Sie haben meine Antwort gelesen. Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern!

Sonst darf ich Sie höflich um eine freundliche Bewertung für meine Hilfe bitten, ohne die ich das von Ihnen angezahlte Honorar für meine Beratung nicht bekomme. Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin