So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19985
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich frage weil ich mir sorgen um meine Frau (56) mache.

Kundenfrage

Hallo, ich frage weil ich mir sorgen um meine Frau (56) mache. Sie hatte Anfang 2011 den Befund bekommen Brustkrebs, die schlimmste Form davon. Darauf hin erfolgten 14 Chemo danach die Amputation der Brust und entfernung 12 Drüsen unter der Axel. Danach folgten 12 Antikörpertherapien. Danach fuhr sie erst eimal in Kuhr, als sie danach ins MAT muste stellte man 4 Medastase im Kopf fest. Darauf hin erfolgten 20 Ganzkopfbestrahlungen und 3 Monate später noch einmal 14 Punktbestrahlungen. Die Aufnahmen nach der Bestrahlung sahen sehr vielversprechend aus.
Das nur damit sie sich ein Bild machen können über das was die Frau schon hinter sich hat. Nun meine Frage,Ingrid muß sich seit Anfang letzter Woche nach jeder Mahlzeit übergeben. Klagt über starke Nacken und Kopfschmerzen hat in der Woche etwa 8 kg abgenommen. Muß ich mit schlimmeren rechnen? Oder handelt es so wie ich hoffe nur um einen Darmvirus? Gleich morgen werden wir in die Klinik fahren. Aber eine vorab Diagnose von ihnen würde mich vielleicht beruhigter dort hin fahren lassen. Oder auch nicht. Bitte um eine ehrliche einschätzung von ihnen. Mit freundlichem Gruß Roland
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

es tut mir sehr leid, dass Ihre Frau einen so schweren Krankheitsverlauf durchmachen musste.
Allerdings sind die jetzt akuten Beschwerden doch sehr untypisch für eine Folge der Krebserkrankung, sodass ich hier doch wesentlich eher von einem Magen-/Darminfekt ausgehe, der durch Blut- und Stuhluntersuchung abzuklären und zu behandeln wäre.
Alles Gute für Ihre Frau.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da Sie auch meine Nachfrage gelesen und darauf nicht reagiert haben, möchte ich nochmal darum bitten, eventuell noch bestehende Rückfragen zu stellen, oder meine Arbeit durch positive Bewertung zu honorieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin