So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.

Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Facharzt für Kinderheilkunde, 17 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

Hallo liebe Ärzte!Ich bin 21 Jahre alt und habe bisher

Kundenfrage

Hallo liebe Ärzte! Ich bin 21 Jahre alt und habe bisher eher wenig Sport in meinem Leben getrieben...zumindest kein Ausdauersport. Jetzt hat mein Hausarzt mir geraten, da mein Puls sehr schnell hoch geht, mehr Sport zu treiben. Allerdings hab ich da einige Probleme. Mein Puls steigt schon bei ein paar Stufen beim Treppen steigen auf 140 bis 190 und fühl mich schnell schlapp...beim Crosstrainer im Fitnessstudio auf Stufe 1 auch so bis 170...Das ist doch nicht normal?? Ich habe halt auch Angst, da meine Mutter jung ( 43) an einem Herzinfarkt verstorben is...nächste Woche hbe ich ein Kardio CT und da wird auf meine Gefäße geschaut , da ich mir da doch Sorgen mache... Darf ich trotz des hohen Pulses walken gehen, oder auf das Fahrrad? Gestern im Kino z.B. bin ich mit meiner Freundin Treppen hoch gelaufen. Fazit: mein Herz schlägt mir bis zum Hals, ca. 200 Puls und meine Freundin?? garnix...nich aus der Puste...ich fühl mich irgendwie garnich normal...Vllt sind meine Gefäße am Herzan ja doch schon verengt, und das Herz muss bei Sport und Belastung dadurch schneller pumpen, damit das blut durch die verengten Gefäße fließen kann?? Vllt hat sich ja schon ein Gerinnsel gebildet oder ein Gefäß is kurz vorm Verschluss? ich habe echt Angst...und mein Puls steigt wirklich immer wieder massiv schnell auf 180...vom joggn will ich garnich anfangen...da kann ich nach 30 sekunden net mehr und der puls is bei 190...ich brauche dringend eine ärztliche Meinung, ich habe wirklich Angst vor einem bevorstehenden Herziinfarkt! Ruhe EKG war übrigens ok und Belastungs EKG, außer hohem Puls auch...

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Berghem :

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne versuche ich, Ihnen zu helfen....

Dr. Berghem :

Ich vermute, Sie sind nicht übergewichtig?

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

nein ich wiege um 63 Kilo bei 167 cm

Dr. Berghem :

danke!

Stellen Sie diese ja insgesamt sehr geringe Belastbarkeit schon länger fest oder ist das neu?

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

das ist schon etwas länger so, ich würde sagen seit ungefähr 2 Jahren so extrem

Dr. Berghem :

Sind Sie zu dieser Zeit mal sehr stark erkältet gewesen, hatten eine "echte" Grippe oder Ähnliches? Ein Aufenthalt in tropischen Ländern?

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

ja stark erkältet schon aber falls sie auf eine herzmuskelentzündung raus wollen das habe ich denk ich nich, da ich mich immer sehr gut auskuriere und das wäre doch beim herzultraschall doch sichtbar gewesen denk ich oder?

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

Aber ich verspühre ab und an ein ziehen im linken Arm und in der li nken Brust...aber kein Arzt konnte bisher etwas finden..

Dr. Berghem :

Ja, das sehge ich auch so. Es gibt aber auch andere chronische Infekte, die einfach nur die Belastbarkeit langfristig erheblich einschränken. Ist bei Ihnen mal in der letzten Zeit eine umfangreiche Laboruntersuchung gemacht worden?

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

naja ein Blutbild ja. da sei auch alles soweit ok

Dr. Berghem :

ok, das würde mir nicht reichen.

Ich denke, ich kann die Situation nur ganz gut einschätzen: ....

Dr. Berghem :

Durch das Belastungs - EKG können Sie sicher sein, dass Ihr Herz nicht akut bedroht ist, Sie brauchen also keine Angst zu haben. Dennoch ist Ihre Belastbarkeit selbst für einen untrainierten Menschen ungewöhnlich stark eingeschränkt. Um die URsache herauszufinden, sollten unbedingt weitere Untersuchungen gemacht werden. Das Cardio CT wird da vermutlich nur der Anfang sein. Es sollten auch noch umfangreiche Laboruntersuchungen durchgeführt werden. Was alles getestet wird, besprechen Sie am Besten mir Ihrem Kardiologen. Da kommen sicher Entzündungswerte, Herzwerte, Schilddrüsenwerte und die Untersuchung auf chronische Virusinfekte in Frage.

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

Wie gesagt es wrude ein ruhe EKG, Herzultraschall, blutbild und belastungs ekg gemacht....aber ih fühle mich nciht wirklich ernst genommen :(

Dr. Berghem :

Das sieht nicht nach einer akuten Herzinfarktgefährdung aus. Im Moment spricht nicht gegen leichte Belastungen, das heisst, leicht beschleunigtes Spazierengehen (Puls möglichst unter 160) ist ok, aber ein ausgeprägtes Training würde ich bis zum Abschluss der Untersuchungen erst mal nicht machen.

Dr. Berghem :

Ja, diese Untersuchungen reichen auch bei Weitem nicht aus, deswegen meine o.a. Empfehlungen. Auch eine Langzeitblutdruckmessung sollte gemacht werden.

Dr. Berghem :

Wer nimmt Sie nicht ernst? Der Hausarzt oder der Kardiologe?

Dr. Berghem :

Ihre Beschwerden sind durchaus ernst zu nehmen. Sie sind ja noch keine 85 Jahre....

Dr. Berghem :

Sind Sie noch da?

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

JA, es tut mir leid, aber ich bin momentan wirlich ziemlich fertig mit meinen Nerven, wie Sie vielleicht verstehen. Ich bin jeden Tagt am weinen weil ich meinen Körper nicht wirklich verstehe und wieso er so aus Belastung reagiert.. Es wurde eine Langzeit Blutdruckmessung durchgeführt und mein Blutdruck sei in Ordnung laut meines Hausarztes. Jedoch habe ich ihn mal nach dem Treppen steigen gemessen und da war er um die 180 zu 120..

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

mein Hausarzt meint, dass die Untersuchungen des Kardiologen eine Herzkranzgefäßverengung ausschließen würden...aber ich habe einfach nicht das Gefühl dass dies der Fall ist

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

Ich habe mich in den letzten Jahren sehr schlecht ernährt und keine Bewegung gehabt bzw. wenig..hatte nur einen Teilzeitjob und dadurch unausgeglichenheit...ich habe wirklich panische Angst vor einem Herzinfarkt oder einer Verengung

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

Was meinen Sie mit "Sie sind ja keine 85"?

Dr. Berghem :

Das kann man mit der geplanten Untersuchung sehr zuverlässig. Wenn die Herzkranzgefässe die Ursache wären, würde ich aber auch eine andere Reaktion im Belastungs - EKG erwarten. Wenn die Untersuchungen alle wirklich richtig ausgewertet wurden, ist eine Ursache direkt am Herzen ziemlich unwahrscheinlich. Ich verstehe, dass Sie sich Sorgen machen, bin mir auch sicher, dass Sie eine ernst zu nehmende Erkrankung haben, allerdings bin ich mir auch sicher, dass diese Erkrankung - wenn die Diagnose erst einmal gestellt wurde - auch gut behandelbar sein wird.

Dr. Berghem :

Damit meine ich nur, dass 85 jährige untrainierte Mensche durchaus so eingeschränkt sein können wie Sie jetzt, aber Sie sind dazu definitiv zu jung, selbst bei der ungesundesten Lebensweise.

Dr. Berghem :

Dass Sie künftig mehr auf sich achten müssen, (gerade angesichts der familiären Vorbelatung) ist Ihnen jetzt sicher klar..

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

ja natürlich...aber ich weiß momentan einfach nicht mehr weiter...ich hänge sehr an meinem Leben und vor allem meinem Vater und habe wirklich große Angst so jung sterben zu müssen...ich bin auch schon in psychischer Behandlung da mich das ganze wirklich richtig schlimm fertig macht...meine Therapeutin meint ich hätte eine Herzangstphobie...aber keiner will meine Beschwerden wirklich ernst nehmen...

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

zum glück habe ich nun einen Kradiologen gefunden der mich ernt nimmt und diese Untersuchung durchführen will..

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

Was würden Sie als Arzt zu meinem Zustand sagen? Bin ich lebensbedrohlich gefährdet?

JACUSTOMER-pb7otcw0- :

Die ct untersuchung ist nächsten Freitag..

Dr. Berghem :

Das finde ich super, dass sie einen ernsthaften Kardiologen gefunden haben. Nein, ich halte Sie nicht für lebensbedrohlich krank.

Dr. Berghem :

Natürlich kann einem das Sorgen machen, das ist ganz normal. Die Sorge vor einer Herzerkrankung kann durchaus einen Blutdruckanstieg auslösen, wenn man daran denkt, aber die körperlicher Belastbarkeit ist dann nicht so sehr eingeschränkt wie bei Ihnen.

Dr. Berghem :

Auch dass Sie sich von einer Therapeutin begleiten lassen, finde ich gut. JEtzt muss aber erst einmal die Ursache gefunden werden, und die ist aus meiner Sicht eher körperlich (aber nicht bedrohlich) als psychisch.

Dr. Berghem :

Haben Sie ncoh Fragen ?

Dr. Berghem :

Wenn Sie keine Fragen mehr haben und IHnen meine Antworten ein wenigweiter geholfen haben, freu ich mich über eine positive Bewertung. Sollten Sie noch fragen haben, können Sie die aber auch gerne noch stellen. Da die Chatfunktion nach jewiels 5 Minuten Inaktivität heruntergefahren wird, beende ich unser Gespräch erst einmal.

Herzliche Grüße

Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

offenkundig haben Sie keine Fragen mehr.....
Bei Justanswer ist das Prinzip, dass man solange fragt, bis die ursrprüngliche Frage beantwortet wurde und das man dann den Experten durch eine positive Bewertung für seine Bemühungen entlohnt.

Sollten Sie noch Fragen haben, bin ich gerne für Sie da, andernfalls bitte ich Sie, den Vorgang wie vorgesehen mit einer positiven Beurteilung abzuschliessen.

Vielen Dank und alles Gute

Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

waren Sie mit meinen Antworten so unzufrieden, dass Sie der Ansicht sind, ich hätte für meine Bemühungen keine Bezahlung verdient?

Das würde ich sehr bedauern, schliesslich habe ich Ihre Fragen umfangreich beantwortet. Vielleicht können Sie Ihre Haltung ja noch einmal überdenken...

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Präventionsmedizin; Urogynäkologie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11324
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    8989
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin