So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25283
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo ich habe ein ganz großes wichtiges Anliegen. Mein Sohn

Beantwortete Frage:

Hallo ich habe ein ganz großes wichtiges Anliegen.
Mein Sohn 28 hat im Genitalbereich ein sehr stark entzündetes Hautbild -rote juckende Ekzeme waren schon bei sehr vielen verschiedenen Hautärzten und jetzt gerade in der Hautklinik jedoch geht keiner wirklich darauf ein. Er ist total verzweifelt weil alle Ärzte es nur auf die Psyche schieben, Es ist doch sichtbar und wir suchen dringend Hilfe da er mittlerweile schon so weit ist keine Hoffnung mehr hat und sich das Leben nehmen will.
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Antje Krüger
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

eine psychische Ursache ist natürlich nicht allein denkbar, da man ja etwas sehen kann. Darum bin ich sicher, dass man es nicht nur auf die Psyche schieben kann und will. Andererseits aber weiß man, dass die Haut der Spiegel der Seele ist und sich z. B. eine Neurodermitis unter seelischer Belastung deutlich verschlimmern kann.

Die Tatsache, dass man keine Erreger wie Pilze oder Bakterien gefunden hat, spricht für ein Ekzem.... Und je schlechter es Ihrem Sohn geht, umso schlimmer wird das Ekzem werden.

Darum würde ich die Sache nun pragmatisch abgehen, und ihn auch antidepressiv behandeln. 1.), damit er keine Selbstmordgedanken mehr hegt, und 2., damit das Ekzem sich nicht wegen seiner schlechten seelischen Verfassung verschlimmert.

Bitte verstehen Sie mich richtig: Auch, wenn ein Ekzem seelisch verschlimmert wird, ist es natürlich körperlich seh- und fühlbar! (Genau, wie ein psychisch bedingter Durchfall eben auch echt ist). Darum muss die Behandlung Ihres Sohnes neben der Hautbehandlung auch eine antidepressive Therapie beinhalten, damit er sich wieder stabilisieren und Lebensfreude gewinnen kann.

Ganz hilfreich dabei, und auch ind er Bekämpfung von Hautkrankheiten, ist übrigens Akupunktur! Aber bitte nur von einem dafür extra ausgebildeten Arzt ((über www.daegfa.de zu finden).

Alles Gute wünsche ich Ihrem Sohn!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich hatte mir schon gedacht, dass Sie Fragen dazu haben. Bitte schreiben Sie sie mir mit dem Antwort- Button! Gerne gehe ich darauf ein.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Leider habe ich immer noch Ihre Rückfrage nicht. Ich habe mich Ihres "großen, wichtigen Anliegens" angenommen, obgleich ich wusste, dass es schwer werden würde, Ihnen den Therapieansatz nahe zu bringen. Aber ich wollte Sie damit nicht alleine lassen.
Der Dank dafür sollte ja nicht sein, dass ich mit einer schlechten Bewertung bestraft werde ohne die Möglichkeit, mit Ihnen zu diskutieren, oder? Insofern bitte ich noch einmal freundlich um Ihre Rückfrage. Danke!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

haben sie meine Fragen erhalten ???

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, leider nicht! Können Sie sie freundlicherweise mit dem Antwort- Button noch einmal stellen? Danke!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie konnten meine Antwort lesen und ich Ihre Nachfrage auch. Kommen Ihre Fragen denn noch? Jetzt muss es ja funktionieren!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Haben sie jetzt meine Fragen bekommen ???

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein. Das ist doch seltsam, Ihre Nachfragen bekomme ich doch auch... Schreiben Sie doch statt Ihre Frage, ob ich die Fragen bekommen habe, doch direkt diese Fragen genau in den Kasten, in den Sie mir jetzt geschrieben haben! Oder haben Sie technische Probleme?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

er hat diese Beschwerden im Genitalbereich schon seit mehreren Jahren und zeitgleich immer strake Blähungen und am After eingerissen nässt und blutet juckt auch sehr stark


 


er hat schon oft das Thema Darmpilz angesprochen jedoch geht kein Arzt darauf ein alle halten sich immer an Neurodermitis auf jedoch sind hierfür keine weiteren Stellen am Körper betroffen.... auch wurde nicht auf Bakterien untersucht.


 


Das die Psyche mit unterstützt werden muss ist uns allen klar, denn genau wie sie es beschrieben haben ist " die Haut der Spiegel der Seele " und so wie es sich zeigt schreit die Seele denn sonst wäre es ja auch nicht so heftig... soviele Ärzte und keiner hilft wirklich keiner hört hin jeder sieht es und nicht passiert... das darf nicht sein


 


Was mich auch beschäftigt ob es Krebs ist und wir darauf hin untersuchen lassen sollten


 


Kenne sie in Deutschland einen Facharzt der sich die Zeit nimmt und meinen Sohn eine wirkliche Hilfe ist denn es muss doch mal jemand sich diesem Thema annehmen...


 


Was können wir jetzt im Krankenhaus noch an weiteren Untersuchungen anstreben und abfragen damit noch was getan wird.


 


Ich möchte mein Kind nicht verlieren


Danke für ihre Hilfe

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX ich alles.

Gerade für Psoriasis und Neurodermitis bzw, verwandte Ekzeme ist ein solcher chronischer Verlauf mit Hauteinrissen typisch.

Darmpilze sind in gewissem Maße bei jedem im Stuhl vorhanden. Maßgeblich vermehren sie sich nur bei stark immungeschwächten Personen. Eine Pilzerkrankung, die auf die Haut übergegriffen hat, ist außerdem per Abstrich leicht zu diagnostizieren, und per Salben sehr leicht zu behandeln. Das spricht alles gegen eine Pilzerkrankung.

Was die Seele angeht, wäre es vielleicht schön, wenn er nach der Hautklinik- Diagnostik in eine psychosomatische Klinik könnte, wo man ganzheitlich an seinem Wohlbefinden arbeiten kann. Z. B. hier: http://www.reha-hospital.de/badenwuerttemberg/fachklinik-sanaderm.html

Hautkrebs zeigt sich ganz anders, insofern brauchen Sie keine Sorgen in diese Richtung zu haben! Die Hautproben werden das beweisen.

Ich denke, dass in diesem Krankenhaus nur noch die technischen Untersuchungen abgewickelt werden sollten, die evtl. noch ausstehen. dann, so denke ich, wäre er in einer Reha- Klinik wie der obigen am besten aufgehoben, weil man dort Zeit für Körper und Seele hat. Ich würde in der jetzigen Hautklinik nur noch erfragen, was ihre Verdachtsdiagnose ist, und wie sie vorgehen wollen. Auch, wen man dort nicht so einfühlsam scheint: Der Herausforderung, eine Diagnose finden zu müssen, wird man sich dort schon aus einem Ehrgeiz stellen! Darum wird man die notwendigen Untersuchungen (Hautproben, Pilz- und Bakterienkulturen, Schwarzlichtdiagnose) auch ohne spezielle Aufforderung durchführen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich Danke Ihnen.


 


Leider ist bisher nur geredet wurden und die Untersuchungen die bei dem Aufnahmegespräch angedacht wurden noch nicht durchgeführt wurden.


 


Wir hatten solche Hoffnungen nach dem Gespräch mit der Ärztin und dann war der Chefarzt für ihn zuständig und wieder nichts passiert.


 


Ich bin menschlich sehr enttäuscht und auch sehr traurig wie unsere Gesellschaft denkt. Hier haben doch Menschen einen Eid geschworen um Menschen zu helfen, helfen zu können und zu wollen.


 


Vielen Dank für die Adresse ich werde mich mit der Klinik in Verbindung setzen denn ich möchte das mein Sohn seinen Weg wieder findet und vollständig gesund wird.


 


Alles liebe für sie und Danke.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gern geschehen! Die Ärzte dort sind vielleicht auch überlastet und damit überfordert, was wirklich schade ist.

Aber es ist nicht "unsere Gesellschaft", es gibt immer noch Menschen, die sich einfühlen können und wollen; in Rehakliniken gibt es dafür auch mehr Zeit.

Ich wünsche Ihrem Sohne von Herzen, dass er sich bald besser fühlt!

Ihnen danke XXXXX XXXXX Sie die schlechte Bewertung "Habe Rückfragen" durch eine freundlichere wieder wettmachen.

Auch Ihnen alles Gute und einen schönen Tag morgen!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das tue ich gern :-)


 


 

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieben Dank :-)
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.