So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25072
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hab seit 5 Jahren Schmerzen im Arm Schulter Bereich. hab seit

Kundenfrage

Hab seit 5 Jahren Schmerzen im Arm Schulter Bereich. hab seit Juli 2012 als Medikament Targin 10mg bekommen. Darauf wurden meine Schmerzen besser aber nicht geheilt, nehme seit Februar Cymbalta 60 mg, die mir aber bisher anderweitig geholfen haben. Meine Scmerzen haben sich bisher nicht verbessert. Was soll ich tun. Bin ich wirklich Depressiv?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 10:00-16:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

irrtümlich dachte ich, dass dies eine Frage für meine orthopädischen Kollegen gewesen sei. Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie noch eine Antwort haben möchten.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


hatte eigentlich schon viele Seelische Probleme, ich ließ mir aber helfen und hab es gut verkraftet. Diese Frage ist nicht an einen Orthopäden sondern an einen Psychologen gerichtet. Was ich unbedingt von Ihnen beantwortet haben will, dieses Problem verfolgt mich leider seit Kindes beinen an.


 


Als ich 4 Jahre alt war wurde ich am Antireflux der Niere ( Blase) Operiert, dazu mussten die Ärzte mir mehrmals einen Katheter setzten.


Dies ist für mich immer noch ein rießiges Problem, ich kann mich bis heute nicht intim für meinen Partner oder andere Menschen Öffnen.


Hab es erst vor 4 Wochen meiner Mutter erzählt, die sehr geschockt reagiert hat. Mir ist dies si peinlich das ich es sonst noch niemanden erzählt habe. Hab rießige Angst vor Geschlechtsverkehr. Und hier meine Fragen.


 


Bin ich normal?


Was soll ich gegen diese Angst tun?


Bin ich depressiv oder sogar verrückt?


 


 


Vielen Dank


Für Ihre streng vertrauliche Antwort.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

peinlich muss Ihnen das nicht sein! Denn verrückt sind Sie keineswegs. Es ist allerdings nicht ganz klar, warum diese (natürlich unangenehme) Prozedur in Ihrer Kindheit zu so einem starken Trauma geführt hat, das Ihnen jetzt eine Teil des Lebens verdirbt.

Das sollten Sie im Rahmen einer Psychotherapie herausfinden. Wenn man die Entstehung nachvollziehen kann, kann man das auch seelisch bearbeiten. Das sollten Sei auch, und es ist früh genug dafür, damit Sie noch erfüllende Partnerschaften haben können.

Ob Sie depressiv sind, kann ich daraus nicht erkennen. Depression heißt, Unfähigkeit, Freude, Anspannung zu fühlen, tiefer Kummer, Lähmung. Ich hoffe, dass Sie darunter nicht leiden.

Also: Sie sind normal, aber traumatisiert. Sie brauchen eine Psychotherapie, und dann wird alles gut!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag, gern war ich für Sie da und habe Ihre Frage beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern!

Sonst darf ich Sie höflich um eine freundliche Bewertung für meine Hilfe bitten, ohne die ich das von Ihnen angezahlte Honorar für meine Beratung nicht bekomme. Herzlichen Dank und alles Gute!