So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

zentralnervöser singultus, alles organisch abgeklärt, auch

Kundenfrage

zentralnervöser singultus, alles organisch abgeklärt, auch im Schlaf vorhanden, seit über 2 jahren , häufiger und länger andauernd, alle drei Tage bis Erbrechen, Gabapentin scheint nicht zu helfen, alternative Heil-/Behandlungsmöglichkeiten ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Morgen,

Dr. Höllering :

ich habe sehr gute Erfahrungen mit Akupunktur gemacht; leider übernimmt die Krankenkasse die Kosten dafür nicht. An der Universitätsklinik Heidelberg gibt es ein "Therapiezentrum für chronischen Singultus". Hierhin würde ich mich bei so lanegr Krankheitsgeschichte wenden!

Dr. Höllering :

Hier noch allerlei Alternativen aus der Palliativmedizin: Infrage kommende Medikamente enthalten den Wirkstoff Baclofen oder Nifedipin (letzterer kann insbesondere dann sinnvoll eingesetzt werden, wenn der Patient parallel unter einem zu hohen Blutdruck leidet, da Nifedipin eigentlich zur Blutdrucksenkung eingesetzt wird). Eine weitere Möglichkeit der medikamentösen "Ausschaltung" des Schluckaufs besteht in der Unterdrückung des Schluckaufreflexes im Gehirn. Dazu kommen Wirkstoffe zum Einsatz, die ansonsten zur Therapie psychiatrischer Erkrankungen oder allgemein zur Beruhigung verabreicht werden, beispielsweise die Substanzen Haloperidol, Levomepromazin und Midazolam. Auch eine medikamentöse Abschwellung durch ein Kortisonpräparat (beispielsweise Dexamethason) kann zur Unterdrückung des Schluckaufreflexes beitragen.

Dr. Höllering :

Ich selber arbeit nie mit Gabepentin, da das meistens nicht gegen Schluckauf hilft, sondern mehr gegen Nervenschmerzen. Am besten, finde ich, hilft Haloperidol.

Dr. Höllering :

Ich wünsche alles Gute! Bei Fragen schreiben Sie mir gern mit dem Antwort- Button.

Dr. Höllering :

Guten Tag, gern war ich für Sie da und habe Ihre Frage beantwortet, schnell und fachgerecht. Sie haben meine Antwort gelesen. Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern!

Sonst darf ich Sie höflich um eine freundliche Bewertung für meine Hilfe bitten, ohne die ich das von Ihnen angezahlte Honorar für meine Beratung nicht bekomme. Herzlichen Dank und alles Gute!

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-a4217b2h- an.


Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-a4217b2h- unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.