So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Wohin gehe ich bei Nierenbeschwerden zum Urologen oder Nep

Diese Antwort wurde bewertet:

Wohin gehe ich bei Nierenbeschwerden zum Urologen oder Nephrologen?
Guten Tag,

bei Nierenbeschwerden (Schmerzen? Urinbildungsstörungen?) würde ich zum Nephrologen, dem Spezialisten für Nierenerkrankungen gehen.
Grundsätzlich ist es hier aber egal, welchen Arzt sie als erstes aufsuchen, denn die Niere sollte rasch untersucht werden, da Krankheiten hier oft mit schweren Folgen verbunden sind.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Welche Beschwerden liegen bei ihnen vor?

Alles Gute und rasche Besserung.


Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Ich war beim Hausarzt, der eine Nierenbeckenentzündung diagnostiziert hat. habe ein Antibiotikum bekommen, das nicht half. Allersinga ist Urin und Blut unauffällig, aber die beschwerden sehr stark. Bin ziemlich sicher, dass es keine Rückenschmerzen sind.

Das klingt nach einer Nierenerkrankung, hier würde ich baldmöglichst den Nephrologen konsultieren, zur weiteren Abklärung:
Blutuntersuchung auf Nierenwerte (Kreatinin, Harnstoff, Gesamteiweiss, GFR ua.)
Urinuntersuchung + 24h Sammelurin
Nierenultraschall

Damit man dem weiter auf den Grund geht. Lassen sie das bitte so rasch wie möglich machen.

Gern helfe ich ihnen weiter.
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.