So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich habe auf der rechten Beinseite, außen, angefangen von der

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe auf der rechten Beinseite, außen, angefangen von der Hüfte bis zu den Fußspitzen ein Kältegefühl,
beim Handauflegen ist der Oberschenkel bzw. sind die beschriebenen Hautpartien auch kalt. Das Kältegefühl tritt meist nach längerem Sitzen auf. Ferner habe ich ein Kribbeln in diesem Partien. Was kann die Ursache sein?
Guten Tag,

dies kann auf eine arterielle Durchblutungsstörung hinweisen, und sie sollten das unbedingt bald abklären lassen.
Das Kribbeln passt hier ebenfalls dazu, wenn die Durchblutung sich bessert durch Lockerung nach dem Sitzen.

Unbedingt sollte auch an ein neurologisches Problem gedacht werden, bei Bandscheibenvorfall oder im Verlauf der neuronalen Bahnen am Bein.

Orientierend würde ich ihnen zur Konsultation bei ihrem Hausarzt raten. Eine Doppler Sonografie der Beingefäße ist wichtig, aber auch eine neurologische Untersuchung.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung.


Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag Frau Dr. Hamann,


 


vielen Dank XXXXX XXXXX habe dieses Kribbeln und Kältegefühl seit ca. 5 Tagen, beginnend nach einem Traning im Fitnesstudio, an der Beinpresse für Abduktoren und Adduktoren, kann es einen Zusammenhang geben, eine Verletzung?


 


Besten Dank vorab.


 


Mit freundlichen Grüßen


 


D.G.

Gern helfe ich ihnen weiter.
Ja, das kann damit durchaus in Zusammenhang stehen. Vor allem die wahrgenommene Kälte bedeutet eine Minderdurchblutung.
Überwärmung spräche eher für eine Thrombose. Doch das liegt bei ihnen sicher nicht vor.

Muskelzerrungen machen eher keine Kältemissempfindungen.

Da es schon 5 Tage besteht, rate ich zur Abklärung möglichst noch heute oder morgen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Okay, da es derzeit bereits 17 Uhr ist, welchen Facharzt raten Sie aufzusuchen?

Ich würde zum Hausarzt gehen (Facharzt für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin). Die haben heute bis 18:00 in der Regel geöffnet.
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank!