So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Geben Sie Ihre Frage hier ein: Dicke, geschwollene, rötliche

Kundenfrage

Geben Sie Ihre Frage hier ein:

Dicke, geschwollene, rötliche Fingergelenke. Steifheit; keine Faust machen können, sowie Schmerzen in der Schulter (Arzt meinte Verkalkung), laut Blutbild Hausarzt kein Rheuma.
Was fehlt mir dann?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Abend, ich berate sie gerne zu ihrer Frage

Drwebhelp :

Ihre Schilderung deutet auf eine Rheumatoide Arthritis hin.

Drwebhelp :

Für eine wirksame Behandlung der rheumatoiden Arthritis ist es entscheidend, dass die Erkrankung so früh wie möglich vom Arzt erkannt und behandelt wird. Sie als Betroffene sollten deshalb bei diesen Krankheitszeichen einen Rheumatologen aufsuchen und sich auf dei Erkrankung untersuchen lassen.

Drwebhelp :

Mit modernen Behandlungsmethoden kann ein Fortschreiten der Erkrankung deutlich verlangsamt oder sogar völlig zum Stillstand gebracht werden.

Drwebhelp :

Hierzu sind entsprechende Medikamente,Physiotherapie, Ergotherapie und physikalische Maßnahmen notwendig, die ja nach Beefund einegsetzt werden können.

Drwebhelp :

Es gibt unterschiedliche Formen der Arthritiserkrankung. Oft leiden die Patienten unter einer rheumatoiden Arthritis, bei der nicht nur ein, sondern gleich mehrere der Gelenke betroffen sind. Eine andere Form ist die bakterielle Arthritis, bei der sich das Gelenk mit Bakterien infiziert und entzündet.Ebenfalls kann sich eine Arthritiserkrankung einstellen, wenn sich ein Gelenk durch zu große und dauernde Belastung entzündet.

Drwebhelp :

Zur eindeutigen Diagnose gehört nicht nur eine Blutuntersuchung , sondern auch bildgebende Verfahren wie Röntgen.

Drwebhelp :

Liegt z. B. eine bakterielle Form vor, werden keine Rheumafaktoren im Blut zu finden sein. Alleine ein Bluttest ist daher kein Indikator , ob eine rheumatische Erkrankung vorliegt oder nicht. Eine gezielte Labordiagnostik mit Blutbild, CRP und Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit und sowie Röntgen des Gelenks in zwei Ebenen ist notwendig, um hier einen genauen Befund zu erheben.

Drwebhelp :

Behandlungsmethoden hatte ich weiter oben schon benannt. Diese wird der behandelnde Arzt ihnen dann je nach Befund anraten. Da sie offline gegangen sind, werde ich den Chat nun schliessen. Sollten noch Fragen offen sein, stehe ich zur weiteren Beratung zu Verfügung. Alles Gute und rasche Klärung und Besserung.

Drwebhelp :

MFG

Drwebhelp :

Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin