So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Warum sehe ich alles so gekippt?

Kundenfrage

Das wollt ich eigentlich schon immer wissen, weil ich dieses "Problem" seit meiner Kindheit habe. Zum 1. Mal wo mir das aufgefallen war, da war ich 6. Immer wenn ich monoton und konzentriert gerade aus geguckt habe (beim gehen) hatte ich nach ein paar Minuten das Gefühl, vorne alles nach unten gekippt zu sehen und hinter mir war praktisch alles "hoch". So als würde ich einen Hügel hinunter laufen, oder wie ich diesen Zustand beschrieb, ich würde um die Erde laufen. Heute ist es manchmal immernoch so. Gesundheitlich gehts mir ansonsten gut. Dass ganze verschwindet zwar nach einpaar Minuten wieder, aber trotzdem interessiert es mich brennend was es ist.


Was könnte es sein?

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Hamann :

Guten Abend, Gern helfe ich ihnen weiter.

Dr. Hamann :

Leider kann ich sie nicht untersuchen, möglich ist jedoch eine neurologische Bahnung - veränderte Wahrnehmung

Dr. Hamann :

Wird es ihnen schwindelig dabei?

Dr. Hamann :

Das System schreibt, dass sie offline sind. Darum beende ich den Chat - stehe für weitere Fragen zur Verfügung!

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nein, ich fühle mich so wie immer. Ich war deswegen auch nicht beim Arzt. Es ist schon seit Jahren so und ich habe keine Beschwerden o.ä.


Was brauchen Sie um mir sagen zu können was ich habe?

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern helfe ich ihnen weiter.
Es kann verschiedene Ursachen haben.
-Kopfhaltung, Anspannung der Nackenmuskulatur
-statische Wahrnehumng - kann man sie ablenken, bevor es eintritt und bleibt es dann aus?
-kein Schwindel, keine Ohrgeräusche nur die Wahrnehmung, als würden sie im abschüssigen Gelände unterwegs sein, ja?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Naja, erst ist alles ok und dann ganz plötzlich kommen diese Wahrnehmungen, also ich laufe ganz normal ohne dass ich mich irgendwie verspanne oder panik bekomme. Ich bin eben nur etwas unsicher, weil ich das alles so realistisch empfinde und gerade beim Fahradfahren bremse ich öfter, auch wenn ich das ganze nur für mich empfinde

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Verstehe, fahren sie Mountainbike oder Rennrad?
Es kann von der Halswirbelsäule kommen. Da hier viele Nerven verlaufen ist so durchaus eine Beeinflussung erklärbar.

Raten würde ich zu einer neurologischen Abklärung.
Zur Vollständigkeit gehörte auch eine Untersuchung beim HNO und Augenarzt.

Ich glaube nicht, dass sie sich ernsthaft sorgen müssen, aber sie sollten es einmal untersuchen lassen, gerade wenn es sich in der letzten Zeit verstärkte.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute.


Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Ich möchte wissen ungefähr wissen, welche Krankheit ich habe.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es kommen verschiedene Erkrankungen in Frage.
Wenn ich jetzt mögliche Krankheiten nenne, kann sie das eher verunsichern.
Vielmehr möchte ich sie beruhigen.
Durch neurologische Untersuchungen kann man eine Nervenkrankheit hoffentlich ausschließen.
Stoffwechselerkrankungen kommen in Frage, aber auch Probleme mit dem Gleichgewichtsorgan (im HNO Bereich).
Eine Ursache durch unentdecktes Schielen kommt auch in Frage, weswegen ein Augfenarzt sie untersuchen sollte.


Gern helfe ich ihnen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

könnten sie mir bitte einige mögliche Krankheiten nennen, ich wüsste ziemlich gerne woran ich bin.


danke

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, das kann ich:

HNO Bereich - Morbus Meniere, Lagerungsschwindel / Vertigo, Neuropathia vestibularis

Augenheilkunde: Neuropathia nervi optici, Strabismus (verschiedenste Formen sind möglich)

Neurologie: vaskuläre Kleinhirnvertigo, Neuropathie, (Multiple Sklerose??, Migräneform, Epilepsieform <- sehr speziell)

Gern helfe ich ihnen weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

vielen dank

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen. Alles Gute!

Und ein schönes Osterfest!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Dr. K. Hamann
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, wie soll es jetzt weiter gehen? Kann ich ihnen noch eine offene Frage klären helfen?

Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, möchte ich Sie höflich bitten, meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu bewerten.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin