So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24677
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Darmkrebs Mein Mann hat nach Darmrückverlegung ständig starke

Beantwortete Frage:

Darmkrebs
Mein Mann hat nach Darmrückverlegung ständig starke Blähungen und einen Dickdarm,
der sehr geweitet ist und schlecht oder gar nicht arbeitet. Da eine Weitung am Schließ-
muskel durch Gewebeschwäche nicht möglich ist, empfiehlt man einen ständigen
künstl. Ausgang. Wie ist die Erfahrung mit geweitetem Darm und Blähungen? Muss
gleich ein künstl. Ausgang gesetzt werden? Besteht keine andere Möglichkeit?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

dies ist eine Frage, die sich in der Praxis immer mal wieder stellt.

Dr. Höllering :

Wenn man davon ausgeht, dass die feinen Nerven, die für ein koordiniertes Arbeiten des Darmes nötig sind, evtl. nachhaltig zerstört sind, wird man keine deutliche Besserung erwarten können.

Dr. Höllering :

Es gibt ja nichts, was dann die Darmarbeit bessern kann. ich vermute, der Darm ist geweitet, weil er sich nicht richtig entleeren kann.

Dr. Höllering :

Sie haben ja alle konservativen Methoden versucht, Wie lange man damit Geduld hat, und bereit ist, die Darmbeschwerden zu ertragen, entscheidet ganz allein der Patient. Darum liegt es an Ihrem Mann, noch eine Weile abzuwarten (3 bis 6 Monate nach Rückverlegung hat man noch eine gewisse Chance, dass sich spontan etwas bessert; aber nur dann, wenn es sich nicht zunehmend verschlechtern), und dann zu entscheiden.

Dr. Höllering :

Seine Lebensqualität ist hier allein maßgeblich!

Customer:

muss denn immer gleich ein künstl. Ausgang gelegt werden oder könnte man noch etwas

Dr. Höllering :

Schön, dass Sie wieder da sind, ich war etwas irritiert, S e mitten im Chat offline zu sehen

Customer:

ernährungstechnisch versuchen, um den Stuhlgang entsprechend besser hinzubekommen? Wie Sie sagen,

Customer:

vermuten sie eine schlechte Entleerung des Darms und damit die Weitung und die Blähungen.

Customer:

Ist das so? Was könne wir tun?

Dr. Höllering :

Mit der Ernährung haben Sie es ja schon versucht; neben Basismüsli kann man auch noch Flohsamen probieren. Das aber bitte mit dem behandelnden Arzt besprechen, der den Befund kennt!

Dr. Höllering :

Ich habe aber meine Zweifel, weil selbst Loperamid nicht half; das spricht für einen dauerhaften Nervenschaden. Wie lange ist die Rückverlegung her?

Dr. Höllering :

Der Schaden ist wahrscheinlich schon bei der ersten OP eingetreten.

Dr. Höllering :

Ein weiterer Versuch wäre noch, seine Verdauung mit Enzym-Lefax zu unterstützen.

Customer:

Die Rückverlegung erfolgte am 27. September 2012.

Customer:

Mit Lefax-Enzym haben wir es auch schon probiert. Hatte uns dieErnährungsberaterin empfohlen.

Dr. Höllering :

Dann sehe ich leider keine andere Alternative zur Rückverlegung.

Dr. Höllering :

Die meisten Patienten sind bei eintsprechendem Leidensdruck froh, wieder einen künstlichen Ausgang zu haben. Der ist zwar lästig, aber man hat wenigstens keine Bauchschmerzen und anderen Beschwerden mehr.

Customer:

Sie sind also auch der <Meinung, dass ein künstl. Darmausgang unausweichlich ist?

Customer:

Es ist noch eine entscheidende Frage: Dieser aufgeblähte Dickdarm, der in der Funktion eingeschränkt ist,

Dr. Höllering :

Leider ja. Wenn Ihr Mann so nicht mehr klar kommt.

Customer:

wird der sich regenerieren und zu seier Normalität zurückfinden? Was ist da zu tun?

Dr. Höllering :

Wahrscheinlich nicht, darum legt man den betroffenen Abschnitt ja durch den künstlichen Ausgang still.

Customer:

Der aufgeblähte Dickdarm ist im oberen Bereich, während der damalige Tumor ca. 14 cm vom Schließmuskel ent-

Customer:

fernt war. Wenn in diesem oberen Bereich der Abschnitt durch den künstl. Ausgang stillgelegt wird,

Dr. Höllering :

Ich gehe davon aus, dass der Darm oben aufgebläht ist, weil er unten spastisch (oder narbig) verengt ist

Customer:

dann heißt es doch, dass der Dickdarm gar nicht mehr zu arbeiten hat.

Customer:

Sie haben recht, der oben aufgeblähte Darm ist unten verengt, durch Bestrahlund und Chemo.

Customer:

Ich möchte wissen, ob man den Dickdarm dann gar nicht mehr berücksichtigt, ob der Ausgang nur am Dünndarm

Customer:

festgemacht wird , man muss doch ein Stück Dickdarm erhalten zur Entziehung der Flüssigkeit,

Customer:

um auch wieder einen etwasfesteren Stuhlgang zu erreichen?

Dr. Höllering :

Natürlich wird man einen Teil des Dickdarms erhalten, man muss ja nur den stenosierten, also verengten teil, ausschalten!

Customer:

Es ist also so zu verstehen, dass der obere aufgeblähte Teil des Dickd. erhalten bleibt und nur der verengte

Customer:

untere Teil stillgelegt wird und durch den Ausgang ersetzt wird.

Customer:

Aber wie ist es mit dem aufgeblähten Teil, regeneriert er sich wieder

Dr. Höllering :

Ja, so stelle ich mir das vor (ohne den genauen Befund zu kennen). Dann arbeitet der geblähte Teil nich tmehr krampfend gegen die Stenose an und erholt sich.

Customer:

Die Rückverlegung ist für die nächste Woche geplant. Ich glaube, dass wir uns richtig entschieden haben

Customer:

und hoffen, dass die Sache so läuft und trotz allem eine gewisse Lebensqualität wieder gegeben ist.

Dr. Höllering :

Oh, es ist schon entschieden! Das ist vernünftig Ich wünsche Ihrem Mann das Allerbeste! Ich bin sicher, dass es ihm danach bald besser geht.

Customer:

Wenn alles überstanden ist, werde ich sicher nach einer gewissen Zeit von mir hören lassen. Danke für Ihre Mühe

Customer:

und die Beruhigung, dass wir uns offensichtlich richtig entschieden haben.

Dr. Höllering :

Gern geschehen! Ich danke für eine freundliche Bewertung

Dr. Höllering :

Und für eine Nachricht, wenn Ihr Mann wieder genesen ist.

Dr. Höllering :

Leider haben Sie die Bewertung für meine intensive, halbstündige Beratung vergessen. Es wäre nett, wenn Sie diese noch eben nachholen würden, denn nur so erhalte ich das von Ihnen angezahlte Honorar. Danke!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Sorge da und habe Ihre Frage schnell und fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antworten gelesen und als hilfreich empfunden.

Haben Sie noch eine Frage? Dann stellen Sie sie gern mit dem Antwort- Button. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meine Hilfe mit einer freundlichen Bewertung honorieren würden, denn nur so bekomme ich das von Ihnen angezahlte Honorar für meine Beratung.

Herzlichen Dank!
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben auch meine Nachfrage gelesen. Haben Sie ein Problem mit dem Bewertungssystem, oder ist noch etwas unklar? Ich helfen Ihnen gern!