So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Hallo, Mache gerade in Vietnam Urlaub. Zuerst hat mich eine

Beantwortete Frage:

Hallo,
Mache gerade in Vietnam Urlaub. Zuerst hat mich eine Erkältung erwischt hat, die auf die Bronchien ging, was mir häufig passiert. War deshalb vorbereitet und habe das mit Avalox bekämpft. Nach 3 - 4 Tagen ging es mir wieder gut.
Dann bekam ich jedoch Halsschmerzen, die ich nicht einordnen konnte, da ich solche Symptome sonst nie hatte. Die Schmerzen waren vorwiegend im Rachen und mit der Zeit hat sich der ganze Mundraum entzündet. Jetzt nach ca. 4 Tagen habe ich auch innen an den Lippen eitrig Bläschen. War deshalb heute im Krankenhaus und dort hat mir der Arzt nach einem kurzen Blick in meinen Mund die volle Dosis an Medikamenten verordnet. Ich habe nun Zweifel, ob ich das alles wirklich nehmen soll. Ärztliche Anweisung jeweils eine Tablette von jeder Sorte 2 x täglich nach den Mahlzeiten
- Anginovag
- Cefdinir 300
- Prednison 5 mg
- Telfor 120 (Fexofenadin HCI)
- Hapacol 650 (Paracetamol)
- Terpin Codein Fort (Terpin Hydrat 200 mg, Codein Base 10mg)

Bin wirklich unsicher, ob ich es damit nicht noch schlimmer mache und habe mich erst mal auf das Spray und das Paracetamol beschränkt.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Schröter :

Guten Tag,

Dr. Schröter :

gerne antworte ich Ihnen.

Dr. Schröter :

Avalox ist gut gegen erreger im Bronchialraum, das Antibiotikum sollte allerdings über ganze 10 Tage eingenommen werden, da die Bakterien sonst Resistenzen bilden können.

Dr. Schröter :

Rachen- und Halsentzündungen haben meist andere Erreger bzw. BAkterien, so daß ein ein anderes Antibiotikum gerechtfertigt erscheint. Cefdenir erscheint in diesem Zusammenhang sehr, sehr wichtig, da die Erreger, wenn nicht richtig behandelt, langfristig Herzschäden verursachen können. Das Spray und paracetamol ist gut und wichtig.

Dr. Schröter :

Das Kortison, das terpin Codein und das Telfor sind Medikamente, die zur vollständigen behandlung der Brochitis eingesetzt werden. Es handelt sich um Hustenlöser, Antiallergica und Cortison zur Abschwellung der Bronchialschleimhaut.

Dr. Schröter :

Ich darf Ihnen also empfehlen, bei Ihrem ausgedehnten Befund die Medikamente wie verschrieben zu nehmen. es gilt auch ein rezidiv der Bronchitis oder gar eine Lungenentzündung zu verhindern.

Dr. Schröter :

Ich wünsche gute Besserung!

Dr. Schröter und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.