So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Seit meiner Brustamputation (Chemo, Bestrahlung wurde durchgeführt)

Beantwortete Frage:

Seit meiner Brustamputation (Chemo, Bestrahlung wurde durchgeführt) leide ich immer häufiger unter einem Brennen das im Unterbauch beginnt und bis zur Speiseröhre hingeht.Vor Bestrahlung wurde CT gemacht u. dabei festgestellt, dass zwischen Magen u. Speiseröhre ein Spalt sei. Ich muss sagen, dass ich diese Beschwerden kaum habe, wenn ich mich in südlichen Ländern aufhalte. Zuhause koche ich deshalb meisten wie Südländer, habe aber trotzdem die Beschwerden. Magenschutz Pantrapozol hilft eigentlich nicht. Was kann das sein?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Schröter :

Guten Tag,

Dr. Schröter :

was wird mit einem " Spalt zwischen Magen und Speiseröhre "?

Customer:

ich weiss nur, dass es einen Spalt gibt un dieseer abgeblich nicht richtig schliesst.

Customer:

bekomme ich eine Antwort auf meine FRage?

Dr. Schröter :

Ja natürlich.

Dr. Schröter :

Wenn etwas zwischen Speiseröhre und Magen nicht richtig schließt, dXXXXX XXXXXdelt es sich um den Mageneingang, der normaler dicht ist.

Customer:

ja,aber woher kommt das Brennen denn?

Dr. Schröter :

Wenn hier in der Pforte eine kleiner Spalt besteht, kommt Magensäure in die Speiseröhre zurück und das ergibt dann das Brennen, auch Sodbrennen genannt.

Dr. Schröter :

Der Magenschutz sollte optimiert werden,

Customer:

Sodbrennen kenne ich,aber dieses Brennen ist ganz anders, es fängt im Unterbauch an

Dr. Schröter :

Einn dauerhafter Kontakt von Magensäure kann im unteren Bereich der Speiseröhre auch zu chronischen Verätzungen führen, die Beschwerden machen können. Mitbetrachten muß man natürlich die Tatsache, daß die Schleimhäute mit BEstrahlung und Chemo auch geschädigt wurden, also auch der Magen. Wenn Sie magenschonend kochen, ist klar, daß die beschwerden dann weniger sind.

Dr. Schröter :

MAn empfiehlt in dieser Situation eine MAgenspiegelung durchzuführen, damit die Schleimhäute direkt angeschaurt werden können, von Magen und Speiseröhre.

Customer:

danke

Dr. Schröter und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.