So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2964
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Ich bin in Brasilien und habe seit 2 Wochen Durchfall und Verdauungsstörungen.Immer

Beantwortete Frage:

Ich bin in Brasilien und habe seit 2 Wochen Durchfall und Verdauungsstörungen.Immer nach dem Essen habe ich einen aufgedunsenen Bauch.Kann ich Bactrimforte Forte nehmen?Ich habe Tabletten mit 800 mg
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Patient

Bactrim forte wäre eher das Mittel der Wahl für einen Harnwegsinfekt.

Bei der von Ihnen beschriebenen Symptomatik (ohne Fieber) ist aber eine antibiotische Behandlung nicht nötig, da nicht von einem bakteriellen Befall auszugehen ist.
Die Behandlung könnte bei Ihnen mit Loperamid, zur Bremsung und Verlangsamung der Darmtätigkeit und damit gegen den Durchfall, durchgeführt werden.
Ebenfalls ist ein Ausgleich des Flüssigkeitsverlust wichtig, z.B. mit gesüsstem Tee oder Elektrolytlösung (z.B. Elotrans) um dem Körper die verlorenen Elektrolyte wieder zu zuführen.
Sollte jedoch Fieber hinzu kommen, muss man doch eine antibiotische Therapie durchführen, z.B. mit Ciprofloxacin 500mg Tabl 1-0-1 für 7 Tage. Bei Fieber darf das Loperamid nicht mehr angewendet werden.
Orthodoc und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich habe aber nicht immer Durchfall und im moment habe ich etwas wie Seitenstechen auf der linken Seite und auch viel Luft.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es kann auch durch die Nahrungsumstellung auftreten und braucht meistens einige Zeit, bis es sich normalisiert hat.
Versuchen Sie ausreichend zu trinken und eher leichte und ballaststoffreiche Kost zu essen. Darunter sollte es sich normalisieren.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn es natürlich gar nicht besser wird, sollten Sie natürlich einen Arzt aufsuchen, damit man dies weiter abklären kann, um u.a. auch einen Wurmbefall auszuschliessen.