So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Am 31.1.2013 wurde mir ein Stent gesetzt, mit Anschluss folgender

Kundenfrage

Am 31.1.2013 wurde mir ein Stent gesetzt, mit Anschluss folgender Tabletten:Ass 100, Atorvastatin20mg,Ramipril2,5mg,Clopidogrel75mg.Nun nach fast drei Wochen habe ich
Schwere Durchfälle und Erbrechen kann es von den Tabletten kommen,oder habe ich mir
Möglicherweise ein Virus eingefangen.? Ich bin 76 Jahre alt und weiblich.Ich liege im Bett
Und weiß jetzt nicht was ich machen soll--was soll ich trinken.?Ich kann mir nichts besorgen
Ich lebebe allein,aber Gott sei gedankt habe ich ein iPad!!.
Elisabeth Feisi
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Hamann :

Guten Tag,

Dr. Hamann :

Gern helfe ich ihnen weiter.

Dr. Hamann :

Diese Medikamente machen solche Beschwerden nicht. Daher ist ein Magen-Darm Infekt sehr sehr wahrscheinlich.

Dr. Hamann :

Trinken sie viel, Schonen sie sich, meiden Sie Kontakt zu anderen Menschen, um eine Übertragung zu vermeiden.

Dr. Hamann :

Schön, dass Sie in den Chat gekommen sind, so können wir uns besser austauschen.

Können Sie meinen Text lesen?

Dr. Hamann :

Ihre Frage was können sie Trinken möchte ich beantworten: Pfefferminztee beruhigt den Magen und den Darm. Anis wäre ebenfalls zu empfehlen und Kümmeltee.

JACUSTOMER-s0dczh68- : Danke,aber einwenig konkreter hätte ich es schon!
Dr. Hamann :

Ok, also die Medikamente würde ich ausschließe. Diese machen ganz sicher keinen Durchfall oder massives Erbrechen.

Dr. Hamann :

Sie werden sicher einen Infekt haben. Durch das Erbrechen und den Durchfall verlieren sie viel Flüssigkeit und Elektrolyte. Das fehlt im Körper, der Kreislauf wird geschwächt.

JACUSTOMER-s0dczh68- : Danke,aber einwenig konkreter könnte nicht Schaden.
Dr. Hamann :

200ml Tee pro Stunde wäre das Minimum (=1Glas) mit etwas Traubenzucker und einer Prise Salz geben sie ihrem Körper zusätzliche Elektrolyt, die beim Erbrechen udn Durchfall verloren gehen.

Dr. Hamann :

Wärme lindert die Bauchbeschwerden und mögliche Krämpfe.

Dr. Hamann :

möchten sie zu irgend einem weiteren gebiet Auskunft?

Dr. Hamann :

Mit dem Essen in den kommenden 3 Tagen vorsichtig sein. Am besten Hühnerbrühe oder Hühnersuppe. Und langsamer Kostaufbau - festere Nahrung.

Dr. Hamann :

Sehr geehrte Frau Feisi, haben sie dazu weitere Fragen?

Gern helfe ich ihnen weiter.

Dr. Hamann :

Herzbeschwerden haben sie keine?

Dr. Hamann :

Sind sie mit ihrem iPad noch online? Haben sie Probleme mit dem Chat?

Dr. Hamann :

Ah, ich sehe, dass sie kurz im Chat waren. Geht es ihnen inzwischen ein wenig besser?