So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24018
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Hallo !!meine Frau hat einen sehr angeschwollenen Arm,

Kundenfrage

Hallo !! meine Frau hat einen sehr angeschwollenen Arm, incl. Hand,Unterarm,Oberarm. Dieser Zustand hält schon eine geraume Zeit an.Behandelt wird sie schon über einen längeren Zeitraum mit Lymph-Massagen.Es tritt aber keinerlei Bessserung ein. Nach der Massage wird sie jedesmal in einen Gummi-"Strumpf" und einen Gummi-Handschuh gezwengt. Schmerzen treten bei Ihr im Schulterbereich und Brustbereich auf. Von Zeit zu Zeit tritt auch noch eine Herpes am Handgelenk auf,dieser Kündigt sich immer mit sehr großen Schmerzen im Schulter und Armbereich an und hat schon einmal zu einer Blutvergiftung (roter Streifen) geführt, Dieses sind alles Faktoren die schon über einen längeren Zeitraum meine Frau begleiten. Ferner wurde bei Ihr auch noch eine Fibroalgie(Rheuma) festgestellt. Für uns ist der eigentliche Zustand nicht nicht hinnehmbar .Meine Frau ist 57 Jahre alt. Können Sie uns einen Ratschlag geben,wie wir das Problem am besten angehen sollen. Welche Reihenfolge an Fachärzten schlagen Sie vor, wo sind diese zu finden.. Vielleicht wissen Sie einen Rat. Mit freundlichen Gruß xxxxxxxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend, die Symptome Ihrer Frau sprechen für ein Lymphödem; ist sie mal an der Brust operiert worden?

Dr. Höllering :

Wen die Lymphe nicht von alleine abfließt, und man sie durch Massage quasi herauspresst, muss nachher der Arm gewickelt oder mit einem Strumpf zusammengepresst werden; sonst läuft die Lymphe einfach wieder zurück.

Dr. Höllering :

Als diagnostische Untersuchung empfehlen sich die Ultraschalluntersuchung und die
Lymphszintigraphie, bei der man Lymphgefäße und -knoten darstellen kann.
. Bei der Lymphszintigraphie stellen sich nach Belastung die Lymphgefäße und -knoten dar. Um sicher zu gehen,dass es sich nicht um eine Abflussstörung der Venen handelt, sollte zuvor eine Doppleruntersuchung der Armvenen erfolgen. Darum wäre der erste Weg der zum Phlebologen.

Dr. Höllering :

Der kann dann bei Bedarf die Überweisung zum Radiologen für die Szintigrafie ausstellen. Wenn Sie mir Ihre PLZ nennen, nenne ich Ihnen gerne einen Phlebologen in Ihrer Nähe.

JACUSTOMER-4k67f639- :

Die Postleitzahl lautet: 23 758

JACUSTOMER-4k67f639- :

Es wurden auch schon Untersuchungen,bezüglich der Venen und des Abflusses gemacht.Untersuchung dauerte eine ganze Weile,ca. 1-1 1/2 Std.An der Brust wurde meine Frau noch nie operiert.

JACUSTOMER-4k67f639- :

Meine Frau ist leider z.Zt. nicht anwesend, hätte sicherlich detailierter Antworten können.,Aber die Arbeit ruft.

Dr. Höllering :

Nun, dann sind die Venen wahrscheinlich in Ordnung. Dann wären Si

Dr. Höllering :

pardon, dann wäre die Lymphbahn- Szintigrafie die nächste wichtige Untersuchung.

JACUSTOMER-4k67f639- :

Worum geht es dabei ??

Dr. Höllering :

Oh, Sie wohnen ja in meiner alten Heimat und um die Ecke von unserem Süssauer Ferienhaus!

Dr. Höllering :

Der nächste Phlebologe, der auch Gefäßchirurg ist, ist Dr. Malte Grabener in Eutin in der Klinik.

Dr. Höllering :

Ob in dieser Klinik auch die Lymphgefäße untersucht werden können, oder ob Sie dafür nach Lübeck muss, wird man Ihnen dort sagen können. Auf alle Fälle sollte man ein neu aufgetretenes Lymphödem (also ein nicht angeborenes) nicht einfach hinnehmen und drainieren, sondern herauszufinden versuchen, wie es entstanden ist.

JACUSTOMER-4k67f639- :

Zunächst einmal ein Dankeschön, werde es einmal mit meiner Frau besprechen und dann versuchen einen Termin zu bekommen.Wird sicherlich nicht einfach sein.Aber ein Versuch ist es allemal wert.

Dr. Höllering :

Bei einerLymph-Szintigraphie können
die Lymphabflusswege dargestellt werden.
Sie erhalten eine schwach strahlende radioaktive Substanz in die Haut
injiziert und später wird deren Verteilung im Körper mit einer Kamera gemessen.
Nebenwirkungen oder Allergien wie z. B. bei Röntgenkontrastmittel treten nicht oder äußerst
selten auf. Die Strahlenexposition ist nur gering und entspricht etwa der eines Röntgenbildes.

Dr. Höllering :

Auch sollte natürlich die Brust zuvor abgetastet werden (und die Achsellymphknoten), um sich er zu gehen,dass hier kein Tumor den Lymphabfluss verlegt; aber das ist gewiss erfolgt?

Dr. Höllering :

Sie haben versucht, meine Antwort zu bewerten, Ich hoffe, dass ich Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet habe. Falls nicht, lassen Sie mich einfach wissen, was noch fehlt. Falls ja, danke XXXXX XXXXXür eine nette Bewertung, die jetzt freigeschaltet ist. Alles Gute wünsche ich Ihrer Frau!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin