So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20348
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Habe seit über zwei Jahren immer wieder overialzysten. Bin

Kundenfrage

Habe seit über zwei Jahren immer wieder overialzysten.
Bin mehrfach operiert worden. Habe starke schmerzen.
Lauf von Arzt zu Arzt es wird auch immer wieder was gefunden.
Aktuell fünf verschiedene umfangsvermehrungen im bauch.
Jetzt meine Frage da ich im November die letzte op hatte und keine verwachsungen
sehen waren, können sich solche So schnell bilden? Die größte ist 5,7-3,8cm.
Bitte um schnelle Antwort ein tip im besten Fall Hilfe um endlich keine schmerzen mehrer
zu haben. Bitte und danke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

leider gibt es immer wieder Fälle, in denen es zu einer solchen, wiederholten Bildung von Ovarialzysten in schneller Folge kommt. Ein Zusammenhang besteht dabei mit der hormonellen Aktivität der Eierstöcke. Reduzieren lässt sich diese durch Anwendung eines Hormonpräparates wie z.B. der Pille, möglichst dann im Langzeitzyklus, also über mehrere Monate ohne Pause.
Auch würde ich in Ihrem Fall zu einer zusätzlichen Kontrolle der hormonellen Situation durch einen Endokrinologen raten.
Falls dies in Frage kommt, könnte auch eine Schwangerschaft einen positiven Effekt auf das Problem haben.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich habe keine gebähmutter mehr.
Und werde von a nach z Geschick.
Würde keine Panik machen wenn ich nicht schon öfter dadurch abzesse im bauch hatte.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

dann besteht die Möglichkeit der Schwangerschaft natürlich nicht.
Dennoch würde ich aber die genannte endokrinologische Abklärung und den Einsatz eines Hormonpräparates empfehlen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele