So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Schmerzmittel gegen akute Gelenkschmerzen trotz Darmentzündung Guten

Kundenfrage

Schmerzmittel gegen akute Gelenkschmerzen trotz Darmentzündung

Guten Abend die Damen und Herren

Hab zum wiederholten Male eine Darmenzündung mit Blut im Stuhl (Ursache unbekannt). Es muss bei der nächsten Darmspiegelung geklärt werden, wo genau dieses mal die Entzündungsstellen sind, danach die Behandlung mit Zäpfchen und/oder nur Tabletten...., egal... weil eigentlich anderes Thema...

Hab aktuell eine Muskelzerrung oder/und? Entzündung grob im Bereich Schienbein.
Hab vom Arzt Voltaren Salbe verschrieben bekommen und falls es nicht helfen sollte für akute, kurzfristige Schmerzfälle die Tabletten "Arcoxia" (hab vergessen die Darmgeschichte zu erzählen...:-(...)
Da die Schmerzen nach Tagen nicht besser werden (eher schlimmer?), ich aber morgen unbedingt Schmerzlinderung benötige (mache mehrere Stunden Musik als Schlagzeuger... Fuss / Schienbein besonders beansprucht...)
Bei dem verschriebenen Medikamtent, bei Ibuprofen und bei Voltaren Dispers lese ich allerdings... "soll nicht bei Magen und Darmblutungen eingenommen werden..."
Mit geht es so aber sehr gut und habe keine Beschwerden. Wie ernst muss ich diese Aussage nehmen und was was kann bei Einnahme passieren. Oder noch besser...
Was könnte ich als Alternative einnehmen???

Für eine Antwort würde ich mich sehr sehr freuen und würde mir sehr helfen!!!

Viele liebe Grüße Customer
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

Gern helfe ich ihnen weiter.

Arcoxia, Ibuprofen und Voltaren können die Magenschleimhaut beeinflussen und zu einer Blutung führen, wenn man die Medikamente länger einnimmt und bei der Einnahme nicht genügend trinkt.
Es spricht nichts gegen die Einnahme, um ihre Schmerzen zu lindern. Doch würde ich vorher einen Happen essen und reichlich stilles Wasser trinken, damit die Tablette möglichst rasch aufgelöst wird und den Magen passiert.

Wärme auf das Schienbein und den schmerzenden Muskel ist hilfreich. Das Voltarengel gut einmassieren und anschließend Wärme darauf, das steigert die Durchblutung und der Wirkstoff kann besser eindringen.

Ruhe wäre ratsam, damit sich der Muskel erholen kann. Ibuprofen, Arcoxia und Voltaren wirken antientzündlich und sind damit nicht verkehrt, wenn sie die oben genannten Vorsichtsmaßnahmen einhalten.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sie haben die Antwort gelesen, haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.
Wenn Ihnen die Antwort geholfen hat, bitte ich um eine positive Bewertung, damit mich Ihr bezahltes Honorar auch erreicht.

Andernfalls stehe ich für weitere Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrte Frau Hamann


Es ist für mich das erste Mal hier und ich bin jetzt nicht sicher, ob sie meine kleine Nachfrage erhalten haben, ob ob zuerst der Bonus bezahlt werden muss...


 


Falls tatsächlich eine Entzündung bestehen sollte, ist auch dann die Wärme sinnvoll? Bei Entzündungen nicht eher kühlen?


Oder ist eine Entzündung bei den Medikamenten bereits ausgeschlossen?


 


entschuldigung die unqualifizierte Nachfrage.


 


Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag und/oder schöne Fastnacht

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,
ihre Nachfrage habe ich gestern nicht mehr erhalten. Darum jetzt meine Antwort (ein Bonus ist nicht erforderlich).

Entzündungen bereiten Schmerzen und es entsteht Wärme + Schwellung. Darum ist im akuten Fall Wärme nicht hilfreich, eher Kälte.
Aber wenn sie Voltaren einsetzen, hilft Wärme bei der Durchblutung und fördert so den Transport des Wirkstoffes in die Tiefe. Zum anderen, wenn das Bein nicht warm ist, wird durch die Wärme die Umgebung besser durchblutet und Abfallstoffe (auch Laktat bei Muskelkater) können besser abtransportier werden, so dass eine Entzündung oder auch ein Muskelkater besser abheilt.

Gern helfe ich ihnen weiter.

Ihnen auch alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann