So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Meine Haut ist seit einigen Monaten besonders an folgenden

Kundenfrage

Meine Haut ist seit einigen Monaten besonders an folgenden Körperstellen rot unterlaufen (dichte rote Punkte in der Haut): Armbeugen, Schienbeine, Oberschenkel innen, Handballen.
Es fühlt sich nicht wie Ausschlag an, juckt aber etwas.
Die Intensität lässt manchmal auch etwas nach, dann ist wieder alles zu sehen.
Ich habe von meiner Hausärztin schon eine entsprechende Blutuntersuchung vornehmen lassen, wobei nach einer etwaigen Entzündung oder Allergieneigung gesucht wurde; bllieb ohne Befund.
Ich vermutete schon Wechselwirkungen bzw. Nebenwirkungen auf meine Medikamente.
Täglich nehme ich ASS 100 1-0-0, Bisoprolol 2,5 1-0-0, Losartan 100 1-0-0, Finural 5 1-0-0, Tegretal 200 1-0-1, Simvabeta 30 0-0-1.
Mein Alter ist 72.

Was könnte für alles als Ursache infrage kommen? Was sollte ich tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Tag, ich berate sie gerne zu Ihrer Frage

Drwebhelp :

Sind die Hautflecken erhaben oder sind sie in der Haut eingebunden, wie Einblutugen?

Drwebhelp :

Hallo, schön das sie ind en Chat gekommen sind

Drwebhelp :

Wurde schonmal ein Abstrichvon an der Haut gemacht?

Customer:

Das Zweite (Einblutungen) trifft zu.

Drwebhelp :

ok

Customer:

Nein, hielt keiner für notwendig.

Drwebhelp :

dann sollten sie bitte mal ihre Gerinnungswerte durch den Arzt prüfen lassen. Hier kann die Ursache für Ihre Beschwerden liegen

Drwebhelp :

wenn die Gerinnungswerte nicht in Ordnung sind, kann dei Einnahme von ASS die ja blutverdünnend wirken kontraindiziert sein

Drwebhelp :

Wenn diese Ursache nicht in Frage kommt, solte unbedingt ein Absztrich erfolgen, damit man eine bakterielle Besiedelung ausschliessen oder diagnostizieren und entsprechend behandeln kann

Customer:

Ich habe den Laborbericht vor mir liegen. Zur Gerinnung ist angegeben:

Customer:

Ergebnis - 79,3 Dimension % Referenzberech 80 - 120

Customer:

Kann man damit etwas anfangen?

Drwebhelp :

Auch sollte die Leber mal geschallt werden, da häufig Hautreaktionen durch Erkrankungen der Leber entstehen

Drwebhelp :

Ja damit kann ich etwas anfangen

Drwebhelp :

Ihre Gerinnungswerte sind in Ordnung, wann wurde das gemacht?

Customer:

Meine Hausärztin sprach auch von der Leber. Es wäre angeblilch unbedenklich.

Customer:

Leider kenne ich die lateinischen Begriffe dafür nicht.

Drwebhelp :

kein Problem

Drwebhelp :

ich habe gerade mal das Simvabeta unter die Luoe genommen, hier werden auch Hautreaktionen als Nebenwirkung beschrieben

Drwebhelp :

Lupe sorry

Drwebhelp :

Hier werden ungewöhnlichen blauen Flecken, Ausschlägen und Schwellungen der Haut (Dermatomyositis), sowei Lichtempfindlichkeit beschrieben

Drwebhelp :

Hallo, sie haben versucht, meine Antwort zu bewerten obwohl ich mit meinen Erläuterungen noch nicht am Ende war

Drwebhelp :

Sie sollten also das Medikament in Absprache mit dem behandelnden Arzt einmal wechseln

Customer:

Ich bin mit Ihrer Antwort durchaus nicht unzufrieden, dache

Drwebhelp :

Wenn alle die genannten Ratschläge keinen Befund erbringen solten, rat ich zur Abklärung in der Ambulanz einer Uniklinik, da dort eine vielzahl von diganostischen Möglichkeiten zur Verfügung stehen

Customer:

dachte ich doh selber schon an Simvabeta oder Tegretal.

Drwebhelp :

Eine Bewertung sollt erst am Ende des Dialogs ausgelöst werden,wenn sie zufrieden sind

Drwebhelp :

ja das Simvabeta hat diese Nebenwirkung angegeben, lassen sie das mal untersuchen, oder wechseln sie das Medikament

Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Im Augenblick genügt mir Ihre Antwort durchaus. Ich werde Ihrem


Ratschlag folgen und Ihnen später einmal eine Antwort zukommen


lassen.

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

es freut mich, wenn ich Ihnen helfen konnte und danke für die freundliche Bewertung und den Bonus. Über Rückmeldungen freue ich mich immer sehr.

Alles Gute und rasche Klärung wünschend,

MFG

Dr. Garcia