So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Meine Tochter 2,7 jahre alt, hat seid vier Monaten immer eine

Kundenfrage

Meine Tochter 2,7 jahre alt, hat seid vier Monaten immer eine verstopfte Nase. Sie hatte schon pseudokrupp, dann einen sehr hartnäckigen Reizhusten, wir mussten 7 Wochen inhalieren, dann war es gut. Kaum aufgehört kam der Husten wieder und die nase war auch wieder zu. Sie atmet viel durch den Mund, weil die Nase zu ist. Aber wenn sie schnäuzt kommt kaum was oder gar nichts. Sie macht auch so schnarchgeräusche unter Tags. In der Nacht schläft sie zwar, aber atmet sehr laut. Was kann das sein, wir machen schon alles. Wäsche aufhängen, frische Luft, Nasentropfen(Kochsalz).
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Drwebhelp :

Hallo und guten Tag, ich berate sie gerne zu Ihren Fragen

Drwebhelp :

Ihre Kleine hat wirklich eine schwere Zeit zu bewältigen. Solche Erkrankungen zehren sehr am Immunsystem

Drwebhelp :

daher gilt es, dieses zu stärken,um die natürlichen Abwehrkräfte zu mobilisieren und das Kind gesunden zu lassen

Drwebhelp :

Bitte besorgen sie sich in der Apotheke Euphorbium Nasenspray, welches ein homöopathisches Spray ist und unbedenklich angeandt werden kann, ohen die Nasenschleimhaut zu zerstören. Zudem sollten sie dem Kind Mucosolvan Saft besorgen, das ist ein Schleimlöser, der gegen Verschleimungen in den Atemwegen wirkt. Diese Mittel bekommen sie rezeptfrei in der Apotheke. Zudem sollten sie das Imunsystem ihre kleinen Tochter mit Echinacea stärken

Drwebhelp :

Ach hallo noch einmal, da sind sie ja. Können sie meinen bisherigen Text sehen?

JACUSTOMER-0f2kxrnb- :

ja

Drwebhelp :

Nächste Möglichkeit ist, dass ihre Tochter Polypen in der Nase hat, die die Nasenwönde verengen

Drwebhelp :

hier solten sie unbedingt einen Kinderarzt oder Kinder HNO aufsuchen, der das untersucht

JACUSTOMER-0f2kxrnb- :

Dieser Verdacht habe ich auch, aber mein Arzt meinte zuerst eine Allergie. Aber das glaube ich nicht mehr. Sondern auch das es polypen sind

Drwebhelp :

Dann probieren sie dennoch das Nasenspray aus, welches ich Ihenn empfohlen habe, das bringt dem Kidn Linderung

Drwebhelp :

und lassen sie es recht zeitnah untersuchen

Drwebhelp :

Haben sie dazu noch Fragen?

JACUSTOMER-0f2kxrnb- :

Nein danke

Drwebhelp :

Dann wünsche ich Ihrer Kleinen alles gute und rasche Besserung

Drwebhelp :

über eine abschliessend freundliche Bewertung freue ich mich

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
sicherlich ahben sie bei Verlassen des Chats übersehen, eine freundliche Bewertung abzugeben. Es wäre nett, wenn sie das bald nachholen könnten, denn nur so erreicht mich das Honorar für meine Arbeit.

Alles Gute,

MFG

Dr. Garcia
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
sicherlich haben sie bei Verlassen des Chats übersehen, eine freundliche Bewertung abzugeben. Es wäre nett, wenn sie das bald nachholen könnten, denn nur so erreicht mich das Honorar für meine Arbeit.

Alles Gute,

MFG

Dr. Garcia