So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo! Ich bin 29 Jahre und nehme seit 6 Jahren Diuretika ein

Kundenfrage

Hallo! Ich bin 29 Jahre und nehme seit 6 Jahren Diuretika ein da ich zu einer leichtem Ödem Bildung leide . Mit den Tabletten (furorese comp) geht es mir sehr gut. Jedoch möchte ich jetzt gerne schwanger werden und versuche die Tabletten abzusetzen jedoch ist das nicht grade leicht nach sechs Jahren . Ich Wache dann morgens mit geschwollenen Augenlidern auf. Meine Hände sind auch angeschwollen so das ich meinen Ehering nicht mehr auf den Finger bekomme. Am 20.2 habe ich beim Nephrologen einen Termin. Meine frage ist das normal wenn man die Tabletten so rasch absetzt? Reguliert sich das mit der zeit weil der Körper sich erst wieder umstellen muss oder muss ich mir sorgen machen??? Ist ziemlich unangenehm mit geschwollenen Augen zum arbeiten zu gehen. Lg
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

Gern helfe ich ihnen weiter.


es ist leider auch nach 6 Jahren Einnahme normal, wenn man die Tabletten absetzt, dass sich diese Ödeme bilden. Hier kann ursächlich die Niere, auch ein Problem mit dem Herzen oder ein Eiweßmangel die Ursache sein.

Haben sie eine Grunderkrankung?
Nehmen sie weiterhin noch irgendwelche Medikamente ein?

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Leicht ödemneigung sonst nichts schlimmers. War beim Kardiologen auch alles in Ordnung.nein sonst nehme ich nichts ein!
Soll ich die wassertabletten weiter nehmen bis zum Nephrologen Termin? Fühle mich sehr unwohl! Kann ich überhaupt schwanger werden mit der Einnahme von diutetika?
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, ich würde ihnen unbedingt raten, die Furorese weiter einzunehmen.
Sie sollten jedoch mit dem Nephrologen ein Ersatz finden, denn Furorese sollte man nicht in der Schwangerschaft oder Stillzeit einnehmen. Aber es verhindert die Schwangerschaft nicht.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sie haben die Antwort gelesen, haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.


Wenn Ihnen die Antwort geholfen hat, bitte ich um eine positive Bewertung, damit mich Ihr bezahltes Honorar auch erreicht.

Andernfalls stehe ich für weitere Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Dr. K. Hamann