So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23799
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Guten Morgen, Ich habe leichte Zeizblasensymptome in den letzten

Kundenfrage

Guten Morgen, Ich habe leichte Zeizblasensymptome in den letzten Wochen gehabt. Mein Gynegologe verordnete mir OEstrogen, da ich 55 bin. Ich habe aber sehr Mühe mit den Gedanken Hormone zu nehmen(Zäpfli und Creme). Was könnte ich zuerst homöopathisch tun. mfg Riitta
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

zuerst möchte ich Sie wissen lassen, dasss die Hormone, die Ihnen Ihr Arzt gegeben hat, nur eine Wirkung auf die örtliche Schleimhaut haben, und nicht auf den gesamten Körper. Sie machen das Gewebe im Scheidenbereich weicher und widerstandsfähiger, so dass weniger Bakterien in die Blase gelangen, und dass Reibung und Trockenheit nicht zu einem ständigen Reiz führen.
Trinken Sie regelmäßig drei Tassen Blasentee mit Goldrutenkraut und/oder Bärentraubenblättern.
Sulphur sollten Sie nehmen, wenn ein ständiges Brennen im Genitalbereich besteht, Sie reizbar sind und zu Hitzewallungen neigen. Fühlen Sie sich eher schwach, zitterig und fröstelnd, bitte lieber Sulphuricum acidum. Beide in der Verdünnung D6, 3x5 Globuli langsam im Mund zergehen lassen. Bitte seien Sie sich bewusst, dass es unter homöopathischer Behandlung zu einer vorübergehenden Erstverschlechterung kommen kann.


Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort. Verstehe ich richtig dass Sie es auch empfehelen diese östrogene Zäpfli und Creme zu nehmen?. Der Artz hat mir auch eine Salbe mit Kortison zum einreiben gegeben, da ich eine kleine Hautveränderung auf der einen Seite in den Schamlippen hatteund einen kleinen Riss (wegen der Trockenheit). Würden Sie mir empfehlen auch dies zu tun. und diese homöopathische Mittel zusätzlich? beste Grüsse Riitta

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen!

Ich würde Zäpfli und Creme verwenden, weil sie sehr gut verträglich sind und gut helfen können.

Kortison allerdings im Intimbereich sehe ich sehr kritisch, würde das zunächst lieber lassen. Wenn Sie örtlich erst homöopathisch arbeiten wollen, würde ich Waschungen mit Calendula Essenz machen (1 Eßl. auf 1/4 l) und sehen, ob das nicht reicht.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Jetzt war ich zu schnell, wollte Ihnen noch ein homöopathisches Gel empfehlen, falls Sie Waschungen zu umständlich finden:

Rosmarinus/Prunus comp. Gelatum

Das bekommen Si ein der Apotheke.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Noch etwas. Ich habe wegen den Globulis eigentlich beide Symptome nicht klar. Hitzewallungen sind mehr oder weniger vorbei. Vielleicht bin ich reizbarer im Moment und schwächer als sonst zitrig aber nicht. Teilweise stimmen beide symptome, welche Globulis soll ich nehmen. Diese Blasenreiz macht einfach reizbarer und deswegen schlafe ich auch nicht gut im Moment. Ich bin Ihnen sehr dankbar.

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da Jucken und Brennen im Vordergrund steht, nehmen Sie lieber Sulphur, auch, wenn die Hitzewallungen abgeklungen sind. Bei der Beschreibung der Nosoden passt nicht immer alles, und Ihr Leitsymptom ist ja das nervige brennen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Das letzte noch. Das schlimmste ist das Gefühl immer auf die Toilette gehen zu müssen. Dann auch sulphur?

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, denn das Gefühl wird ja durch das Brennen und den Reiz in der Blase und Harnröhre ausgelöst. Zusätzlich empfehle ich aber dringend den Blasentee, der schon eine Sofortwirkung durch Krampflösung bringt!

Bis eine homöopathische Therapie anschlägt, kann es ja ein paar Tage dauern.
Dr. Höllering und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Würden Sie mir empfehlen, dass Bedürfnis auf die Toilette zu gehen, möglichst lange hinauszuzögern. Hätten Sie einen Ersatz für Rosmarinus/Prunus comp Gelatum, da hier in der Schweiz es nicht erhältlich ist? Herzlichen Dank ps Ich habe auch similasan statt Sulphur gekauft da mein Apothek das Sulphur hätte betstellen müssen. Ich habe sie seit gestern genommen und heute habe ich erstverschlimmerung, ich hoffe ab morgen geht es aufwärts.

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich würde ein wenig hinauszögern, damit sich die Blase nicht an zu geringe Füllungszustände gewöhnt.
Die ERstverschlimmerung ist ein gutes Zeichen; nun gerät etwas in Bewegung.
Leider kenne ich kein Ersatzmittel, denke aber doch, dass Sie das Gel in einer Internetapotheke problemlos erwerben können?

http://www.apotheke-schweiz.com/ROSMARINUS-PRUNUS-COMP-Gelatum--2198526.html

Weiterhin gute Besserung!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke, hätten Sie noch Tipps wegen Ernährung. Was ich essen/trinken sollte und was vermeiden. Ist ein Glass Rotwein ok oder ein Bier? und Kaffee, sollte ich Kaffee vermeiden?

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Man hat eigentlich nicht gesehen, dass man diese Symptomatik irgendwie durch spezielle Ernährung bessern oder verschlechtern kann. Insofern sind auch Bier, Rotwein und Kaffee in vernünftigen Mengen gar kein Problem.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Ich war ganz zufrieden zu meinem problem mit der Reizblase. Jetzt habe ich eine andere Frage. 2004 war mein Cholesterinwert 6.0, 2008 6.1 und jetzt vor einer Woche 6.9. Was raten Sie mir. Noch eine strengere Ernährung? Gibt es homeopathische Mittel dafür? Ich lebe zeinlich gesund, habe kein übergewicht und mache Sport und Yoga.

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend

dies ist eine ganz neue Frage die mit dieser ersten gar nichts zu tun hat. Darum bitte ich Sie, sie auch ganz neu zu stellen. Herzlichen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich möchte gerne meine Frage neu stellen. Was muss ich tun?

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Genau das, was Sie getan haben, als Sie diese Frage stellten. Kategorie wählen (wenn Sie homöopathischen Rat suchen,dann dort einstellen; da gibt es Kollegen, die das noch besser können als ich) und Frage stellen.

Alles Gute!
Dr. Höllering und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wie komme ich jetzt zu Homöopathen?

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Indem Sie justanswer.de aufrufen und eine Frage zum Thema Homöopathie stellen (das wird Ihnen zur Auswahl angeboten).Mehr Hilfe hier:

http://ww2.justanswer.de/de/help

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin