So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20205
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

mein schwiegervater ist 60ig jahre alt,ist diabetiker wurde

Kundenfrage

mein schwiegervater ist 60ig jahre alt,ist diabetiker wurde vor 10 jahren beibas operiert.er fühlte sich am sonntag 06.01 2013 nicht wohl. am montag 07.01 2013 klagte er das er schwer luft bekommt,auf nacht bekam er dann schwer luft und seine lippen hatten sich blau gefärbt.seine frau verständigte sofort denn notarzt,dieser lies ihn mit verdacht auf lungenenzündung ins krankenhaus einliefern.dort stellte sich heraus das er wasser in der lunge hat. er bekam sauerstoff und infusionen . heute 10.01 2013 hat er fieber und lungenenzündung dazu bekomen. meine frau ist sehr verzweifelt können sie uns was dazu sagen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

in dem von Ihnen geschilderten Fall ist unbedingt eine antibiotische Behandlung anzuraten, wenn von einer bakteriellen Infektion als Ursache der Lungenentzündung ausgegangen wird. Ich vermute, dass sich Ihr Schwiegervater nach wie vor in der Klinik befindet, dort wird man ganz sicher alle notwendigen Massnahmen ergreifen. Bitte vertrauen Sie in der Hinsicht den behandelnden Kollegen.
Ich hoffe für Sie und Ihren Schwiegervater auf einen positiven Verlauf.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

laut denn ärzten ist auch sein herz geschwächt. ist das lebensbedrohlich? wird er es gut überstehen?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

eine Herzschwäche ist in Zusammenhang mit diesen Beschwerden nicht ungewöhnlich. Im Vordergrund muss jetzt stehen, die Infektion gezielt zu behandeln, eventuell käme auch eine Punktion zur Behebung des Lungenödems in Frage. Bei entsprechender, sachgerechter Behandlung hat Ihr Schwiegervater dann aber durchaus eine gute Chance auf einen positiven Verlauf.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin