So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19985
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Wie lange kann man bei Stuhlverhalt warten bevor man mit Einläufen

Beantwortete Frage:

Wie lange kann man bei Stuhlverhalt warten bevor man mit Einläufen o.Ä. nachhilft?
Letzter Schwenkeinlauf, noch im Krankenhaus, vor sechs Tagen, hatte für uns unbekannten Erfolg. Die Kranke hat zur Zeit aber keine weiteren darmbezogenen Beschwerden, kein harter Bauch, keine Bauchschmerzen, kein Erbrechen, keine Aufblähung.
Wo kann man sich für einen evtl. erforderlichen Einlauf ambulant Hilfe holen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wen es nach diesem Zeittraum zu keinem Stuhlgang gekommen ist, würde ich zu einen Versuch mit Microklist raten, das Sie in der Apotheke erhalten und problemlos selbst anwenden können. Sollte sich damit auch kein Erfolg einstellen, wäre auch ohne offensichtliche Beschwerden eine Kontrolle durch den hausärztlichen Notdienst (Tel. 116 117) zu empfehlen, damit sind Sie auf der sicheren Seite. Längerfristig kann dann auch die Nutzung einer häuslichen Krankenpflege angebracht sein.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Wie lange hätte man noch warten dürfen bis man weitere Maßnahmen ergreift, z.B. mit Verabreichung dieses Microklist?
Die dreitägige Einnahme von Movicol war in diesem Fall glücklichweise am 5.Tag erfolgreich.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

es freut mich, dass sich das Problem gelöst hat. Solange Beschwerdefreiheit besteht, wäre eine Wartezeit von 5-6 Tagen vertretbar gewesen.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin