So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Guten Abend. Mein Sohn (16j) klagt über Schmerzen in den Augenhöhlen.

Kundenfrage

Guten Abend. Mein Sohn (16j) klagt über Schmerzen in den Augenhöhlen. Genauer an den Innenseiten oben an der Nase. Beim Drücken spüre er Knollen, die Kopfschmerzen auslösen. Dies habe er schon längere Zeit, nun fange es ihn aber an zu stören. Können Sie mir sagen, ob es nötig ist einen Arzt aufzusuchen? Besten Dank für Ihre Rückmeldung. Freundliche Grüsse

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Abend Frau A., es gibt viele Ursachen für die geschilderten Beschwerden. Denkbare Gründe sind u. a. eine nicht korrigierte Fehlsichtigkeit (Brille nötig), eine Tränenfilmstörung bis hin zu einer Erkrankung der Nasennebenhöhlen (die die Augenhöhle begrenzen). Per Internet kann ich aber keine Untersuchung vornehmen, die letztlich nötig ist, um den wirklichen Grund der Beschwerden abzuklären. Ich kann Ihnen nur raten, sich bei einem Augenarzt zu einer Untersuchung vorzustellen, nur so kann eine klare Diagnose gestellt werden. Ebenso es ist möglich , dass ihr Sohn unter einer sogenannten Augenmigräne leidet, welche durch Stress und Anspannung ausgelöst werden kann. Das Ereignis ist an sich harmlos, aber sehr lästig und unangenehm. Dabei handelt es sich um eine Art von Kopfschmerz, der mit teilweise massiven Sehstörungen einhergeht. Doch es gibt verschiedene Behandlungsmethoden und Maßnahmen, die helfen, die Beschwerden zu lindern . Wichtig ist Ruhe in einem angedunkelten Raum. Leichte Kopfschmerzmittel können die Schmerzen ebenfalls lindern.Alternativ helfen Kneipp'sche Güsse, bei denen Sie Ihre Beine und Arme abwechselnd mit kaltem und warmem Wasser abbrausen und diesen Vorgang mehrmals wiederholen. Auch Wechselbäder, bei denen Sie abwechselnd ein kaltes und ein warmes Fußbad nehmen, können manchmal die Symptome einer Augenmigräne lindern. Für ein Fußbad befüllen Sie je eine Schüssel mit kaltem und heißem Wasser. Für fünf Minuten kommen die Füße ins heiße Wasser, anschließend für zehn Sekunden ins kalte. Bereits nach zwei bis drei Durchgängen mit anschließender Gymnastik zur Aufwärmung ist mit einer Besserung zu rechnen. Entspannungsübungen wie beispielsweise autogenes Training können ebenfalls langfristig die Symptome einer Augenmigräne lindern. Ansonsten gilt: Immer ausreichend trinken, um den Flüssigkeitshaushalt stabil zu halten. Sollten die geannten Massnahmen keine Besserung bringen, wäre eine Kontrolle durch einen Arzt vor Ort, im Notfall die Ambulanz einer Klink am WE oder an Feiertagen, notwendig und ratsam. Ich wünsche gute und rasche Besserung, sowei einen beschwerdefreien Jahreswechsel. Sollten noch Fragen betsehen, berate ich sie gerne weiter, MFG Dr. Garcia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank XXXXX XXXXX Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin