So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25281
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

hallo, ich war gestern beim hautarzt. halbjaehrlich kontrolle, da sehr viele leberflecken.

Kundenfrage

hallo, ich war gestern beim hautarzt. halbjaehrlich kontrolle, da sehr viele leberflecken. im ist etwas aufgefallen, da noch nicht im computer, wahrscheinlich neu meinte er. dunkelbrauner bis schwarzer punkt, einer 1 mm, aussen herum hellbraun, ca 2 mm.
meinte das solle raus und wird dies am mittwoch mit stanze machen. muss ich mir sorgen machen? warum keine sofortige entfernung? warum nur stanze ohne sicherheitsabstand? mfg
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,
Eigentlich müssen Se sich keine Sorgen machen. Wenn die Veränderung wirklich wie ein Melanom aussähe, würde er nicht nur eine Stanze planen, sondern Sicherheitsabstand. Es scheint aber mehr nur eine vorsorgliche Entfernung zu sein, da lässt man die Wunde lieber klein. Falls wider Erwarten doch bösartige Zellen gefunden würden, würde man ein wenig nachresezieren, aber damit rechnet er wahrscheinlich nicht.

Die meisten Hautärzte haben Untersuchungs- und OP- Zeiten und planen ihr Personal entsprechend ein. Darum ist der OP Termin erst in einigen Tagen, das ist völlig ok.

Alles Gute wünsche ich!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
herzlichen dank fuer ihre antwort. warum dann ueberhaupt entfernen frage ich mich? mir wurde schon zwei dysplatische naevi in der vergangenheit entfernt, diese ware allerdings immer schon laenger bestehende leberflecken. ich gehe ca alle 6 monate zur kontrolle. mih verunsichert einfach diese, wenn auch kleine, relativ schnelle neubildung, die er entfernen moechte. stanze ist also hinweis dass nicht kritisch?
mfg
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Genau, Stanze ist ein Hinweis auf nicht akut kritisch. Überhaupt entfernen, weil er so neu ist. Aber bis Si etwas entartet, dauert es meist auch viele Monate.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
also keine angst vor zu spaet, metastase etc.
ich mache mir sorgen, da in unserer nachbarschaft unlaengst so etwas aufgetreten ist. aber bei 6monatigen kontrolle duerfte eigentlich nicht viel passieren.
hat nur bei der auflichtmikroskopie sehr. komisch ausgesehen . klein, kreisrund, ganz dunkel mit hellem rand drum herum. er war die vertretung meines hautarztes und meinte eben, dass er vermutet, es sei neu, weil dieses sonst im computer sein muesste. sagte aber auch, es sei nicht akut,was immer das in diesem fall auch heisst. mfg
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, keine Angst vor zu spät. Akut heißt, dass es eindeutige Zeichen der Bösartigkeit gab; die gab es anscheinend nicht.

Ihre Angst verstehe ich. Aber wenn man so häufig kontrolliert, ist man auf der sicheren Seite!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
dr google verunsichert eben sehr. man hoert von schnellwachsendem, nodulaerem etc auf zuvor unaufaelliger haut. aber ich denke doch, so etwas haette er sofort erkannt und wuerde nicht erst warten, dann stanzen und mal sehen
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Genau so ist es. Dr. Google bleibt eben sehr allgemein und kann den Befund nicht dermatoskopisch ansehen ;-)
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich sehe gerade, sie sind auch auf psychosomatik spezialisiert. darf ich sie diesbezueglic auch etwas fragen bitte?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das können Sie gern. Wenn Sie auf hoellering.klicken, öffnet sich ein Feld, in das Sie Ihre Frage an mich direkt eingeben können.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
hallo, darf ich dazu bitte noch eine frage stellen?

mfg
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte... Wenn es ausführlicher wird, können Sie mir das ja mit einem kleinen Bonus danken.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
danke, bonus gerne.
mich beunruhigt die angelegenheit sehr. vor allem in der ruhigem zeit bin ich sehr aengstlich. habe gelesen, das veraenderungen auf der gesunden haut - also nicht muttermal - kreisrund beginnen. so wie das besagte kleine bei mir. ist zw schulterblaettern. habe gelesen sei hauptort bei maennern.
kann ich davon ausgehen, dass dies der hautarzt eine boesarzigkeit gleich erkannt haette undvdie stanze nur vorsorge ist?
er wuerde bei ernstem verdacht doch sicher anders agieren. mir tut zwischenzeitlich schon alles weh. anderw mutterm, leisten; verdaung spielt verrueckt. was kann ich tun damit ich wieder die emotionale mitte finde?

lg
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Schade, dass Sie sich solche Sorgen machen! Jeder Hautarzt geht lieber auf Sicherheit, keiner will sich vorwerfen lassen, ein Melanom übersehen zu haben. Darum denke ich, dass er von der Gutartigkeit.überzeugt ist. Auf dem Rücken treten auch die meisten harmlosen Flecken auf, da ist eben die Sonneneinstrahlung hoch.
Vielleicht nehmen Sie mal ein bisschen Nerventee oder Lasea gegen die Angst?