So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo ich habe ein paar fragen an sie da ich leider nicht mehr

Kundenfrage

Hallo ich habe ein paar fragen an sie da ich leider nicht mehr weiter weis :-( ich habe schon Jahr lang eine Schilddrüsenüberfunktion....seit einigen Monaten belasten mich folgende Symptome --- Schweißausbrüche, Schwindel, Kopfweh usw.. Jetzt habe ich mich über die Hashimoto Krankheit informiert und es trifft zu 99% alles zu!!!
Wo kann ich es testen lassen und was brauche ich dazu???
Mein Hausarzt hilft mir nicht weiter er meint es sei alles ok
Bitte um Hilfe
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

Eine Hashimoto Entzündung der Schilddrüse kann durchaus der Hausarzt vornehmen, aber auch jeder andere Internist oder ein Endokrinologe, der Spezialist für Schilddrüsenerkrankungen.

Um die Diagnose Hashimoto zu stellen sind spezielle Blutwerte wichtig, hier müssen die Antikörper der Schilddrüse ermittelt werden. Auch ist ein Ultraschall und eine Szinthigraphie notwendig, um eine autonome Schilddrüse von heißen Knoten unterscheiden zu können.

Ihre aktuellen Beschwerden können mit einer Schilddrüsenfehlfunktion erklärt werden.

Es kommen aber noch weitere Ursachen in Frage, doch sie schreiben, dass sie sich bereits gut durchuntersuchen ließen.

Lassen sie bitte auch einen Test auf EBV-Infekt machen - diese Virusinfektion kann die genannten Beschwerden ebenfalls verursachen.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin