So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Leberzirrhose, Harnröhre Infektion?

Kundenfrage

Guten Tag


bin männlich und 34 Jahr alt. Habe immer wieder Erschöpfungszustände. Verdauungsprobleme, schlechte Ausdünstung. Z.t Schlafproblem, Haarausfall.


Sehr schlechte Ausdünstung über mehrere Tage nach Mastrubation. An was liegt das? Muss ich Harnröhre, resp. Leber kontrollieren lassen? Könnte Leberzirrhose vorliegen? Vertrage weder fettige Speisen noch süsse Speisen noch viel Alkohol.


Lösst entweder Durchfall, Unwohlsein oder viel Luft aus. Letzten Winter hatte ich Arbeitsausfall durch Erschöpfungszustand, starker Schwindel und sehr niedrigem Blutdruck. Manchmal habe ich ein Druckgefühl in Herz und Magengegend.


Vielen Dank für Ihre Antwort.


Viele Grüsse F Schmid

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

hierbei kann es sich um eine Infektion mit dem Epstein Barr Virus (EBV) handeln. Lassen sie bitte den Antikörpertiter bestimmen, da dieser Virus im Körpoer persistiert, kann es zu einem chronischen Infekt kommen und das Immunsystem auf lange Zeit schwer beeinträchtigen. Die von ihnen beschriebenen Symptome würden alle dazu passen.

Es kommt aber auch eine Schilddrüsenfehlfunktion in Frage und auch dies sollte bei der Blutuntersuchung mit überprüft werden.

Die Leber kann einige dieser Beschwerden verursachen, doch würden davor Symptome wie Bauchschmerzen, Gelbfärbung der Augen auftreten, den Blutdruck würde das hingegen nur wenig bis gar nicht beeinflussen. So dass hier vielmehr an einen EBV Infekt oder eine Schilddrüsenfehlfunktion gedacht werden muss.

Lassen sie sich bitte weiter untersuchen und gezielt behandeln.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung.


Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
besten Dank. Ich hatte mit 15 das pf. Drüsenfieber.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für ihre Antwort,

Dann käme also eine chronische Reaktivierung des EBVirus in Frage. Eine Blutuntersuchung kann dies bestätigen und bitte auch die Schilddrüse abklären lassen..

Gern helfe ich ihnen weiter, wenn sie dazu Fragen haben.

Mit freundlichen Grüssen Dr. K. Hamann
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sie haben die Antwort gelesen, haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.
Wenn Ihnen die Antwort geholfen hat, bitte ich um eine positive Bewertung, damit mich Ihr bezahltes Honorar auch erreicht.

Andernfalls stehe ich für weitere Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Dr. K. Hamann