So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Guten Tag Ich liege im Bett mit (für mich)hohem Fieber und

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
Ich liege im Bett mit (für mich)hohem Fieber und fühle mich so krank wie nie. Mein Grundtemperatur ist niedrig wenn ich gesund bin (35,5) und jetzt wenn ich über 38 C habe, geht es mir extrem schlecht. Dazu bin ich verschnupft und huste. Ich bin kraftlos und mag gar nichts. Das ganze hat am Samstag mit Halsweh langsam angefangen.
Ich nehme Dafalgan, der Fieber sinkt aber kaum. Probierte auch Essigsocken, ohne Wirkung. Habe keine Appetit, aber trinke viel Wasser.Ich überlege mir ob ich den Notfallarzt kontaktieren sollte, er/sie könnte wahrscheinllich sowieso nicht tun, oder was meinen sie dazu?
Wahrscheinlich bring Antibiotika nichts, oder? Ich denke, ich habe eine virale Grippe. Vielleicht können sie mir ein Rat geben.
Danke
M Jacobson
Guten Tag,

in den meisten Fällen handelt es sich dabei um einen Virusinfekt, Antibiotika wirken hier in der Tat nicht. Ganz wichtig ist reichlich Trinken, das machen sie ja schon. Stilles Wasser und Salbeitee, Pfefferminztee, Kammillenblütentee. Durch das FIeber verlieren sie sehr viel Flüssigkeit über die fiebrige Haut.

Zusätzlich kann das Fieber durch ein Wannenbad gesenkt werden, 38 Grad werden ihnen sehr kalt vorkommen, aber nach 10 Minuten gut abtrocknen und anschließend hinlegen. Körperliche Schonung ist ganz wichtig

Hustenbonbons, Bienenhonig lindern die Halsschmerzen und beruhigen die gereizte Haut. Inhalieren mit Salzwasser ist ebenfalls gut (2 Liter Wasser zum kochen bringen, 2 EL Salz dazu geben und den Dampf inhalieren für 10 Minuten, das 3x am Tag wiederholen).

Frische Luft ist gut, jedoch keine Zugluft.

Einreiben mit Wick vaporub (Brust und Rücken) verbessert die Atmung und beruhigt den Husten.

Vitamin C und Zink als Brausetablette fördern die Abheilung und unterstützen das Immunsystem.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten tag Dr. Hamann


Danke für ihre Antwort, sie haben eigentlich nur bestätigt was ich selber vermutet und gewusst habe. Aber mehr können sie ja nicht tun. Ich bereue, dass ich geschrieben habe, war ein wenig verwirrt wg dem hohen Fieber und habe mich nicht über Justanswer informiert. Jetzt, wenn ich weiss wie das funktioniert will ich nicht dabei sein. Hoffe, dass meine Kündigung beim Kundendienst ankommt.... Ich habe über abzockerei und Betrug im Internet gelesen und mache mir grössere sorgen wg den als wg meiner krankheit.


MFG


Magdalena Jacobson


 

Liebe Frau Jacobson, machen sie sich wegen eines Betrugsvorwurfes wirklich keine Sorgen. Wir sind alles approbierte Ärzte bzw. ehrenwehrte Kollegen. Und die Plattform hat bereits vielen geholfen, bei dringenden Fragen eine gute Antwort zu geben.

Sie können mir gern weitere Fragen stellen, so als wären sie in meiner Praxis. Gern helfe ich ihnen weiter.


Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Dr. K. Hamann