So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo habe einen zu hohen Blutdruck,und habe bis vor 4 WochenProcoralan

Kundenfrage

Hallo habe einen zu hohen Blutdruck,und habe bis vor 4 WochenProcoralan 5mg und Metoprolol beta 47,5 mg eingenommen.Da nun ein Kinderwunsch aktuell ist habe ich zusammen mit meinem Artzt diese abgesetzt.Aber seit gestern habe ich wieder zu hohen Blutdruck.Nun die Frage,welches Medikament darf man in einer Schwangerschaft nehmen,oder gibt es da nix.Danke XXXXX XXXXX voraus
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

Procoralan sollte in der Schwangerschaft nicht angewandt werden Metoprolol ist aber bedingt einsetzbar (sog. "strenge Indikationsstellung"), bisher habe ich damit keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Mittel der Wahl ist bei Bluthochdruck in der Schwangerschaft Presinol, nach der 20.SSW sind auch Nepresol, oder Adalat geeignet.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin